20.08.13 15:02 Uhr
 5.869
 

UK: Mann erleidet 42 Knochenbrüche im Gesicht - es war "in zwei Teile zerbrochen"

Der jetzt 22-jährige Sam Fretwell aus Eakring in der englischen Provinz Nottinghamshire fuhr mit einer Geschwindigkeit von etwa 80 Stundenkilometern, als ein furchtbarer Unfall passierte, der ihn fast sein Leben gekostet hätte.

Sam war zum Zeitpunkt des Unfalls angeschnallt, knallte aber mit seinem Gesicht auf das Lenkrad und zwar mit einer solchen Kraft, dass er insgesamt 42 Frakturen am Schädel erlitt. Sein Gesicht war praktisch "in zwei Hälften zerbrochen", wie er selbst sagt.

Dank der schnellen Hilfe anderer Verkehrsteilnehmer wurde er ins Krankenhaus eingeliefert, wo man einen 13-stündigen rekonstruktiven Eingriff bei ihm durchführte. Sein Kiefer war für vier Monate komplett verdrahtet, um den Heilungsprozess zu ermöglichen. Seine Augenhöhlen mussten komplett rekonstruiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Großbritannien, Verkehrsunfall, Gesicht, Bruch
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2013 15:06 Uhr von CallMeEvil
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Kaum zu Glauben, was der Bursche für ein Glück hatte, noch sehen zu können. Der feiert in Zukunft 2 Mal geburtstag. Auch kann er sich glücklich schätzen, dass die Medizin heute weit genug ist, um sein Gesicht zu rekonstruieren. Sonst hätte er den Rest seines Lebens mit furchtbarer Entstellung verbringen müssen.
Kommentar ansehen
20.08.2013 15:24 Uhr von Jaqulz
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Sein Airbag ging wohl nicht auf?
In den USA könnte er jetzt Millionär werden..
Kommentar ansehen
20.08.2013 15:31 Uhr von Pilzsammler
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt auch noch Autos ohne Airbag... Alte z.B. :D
Kommentar ansehen
20.08.2013 18:26 Uhr von LhJ
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Dann war aber der Gurtstopper kaputt. Der verhindert, das der Torso bei einem Unfall auf die Armatur und das Lenkrad knallt... wer einen kaputten Gurtstopper hat, sollte ihn unbedingt reparieren lassen. Das kostet zwar Geld aber man sieht ja, was schon bei 80 Kmh passieren kann.
Kommentar ansehen
20.08.2013 19:54 Uhr von jupiter_0815
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@LhJ
Mist mein Auto hat gar keinen Gurtstopper. Was nu?
In den News steht nicht mit was für ein Auto er den Unfall hatte und wie alt der Wagen war. Ich denke da genauso wie
@Pilzsammler
Er hatte auch keinen Airbag.

Er hat einfach ein scheiß Glück gehabt.

[ nachträglich editiert von jupiter_0815 ]
Kommentar ansehen
20.08.2013 19:58 Uhr von Jaqulz
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Pilzsammler
Man kann aber auch in Alte auto´s einen Airbag einbauen (lassen) .
Und ich glaube der Typ wird nicht mehr ohne Airbag fahren ^^.
Kommentar ansehen
20.08.2013 23:55 Uhr von Ric34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@CallMeEvil
Die Medizin ist schon länger soweit.

Ich hatte 1994 einen ähnlichen Unfall mit rund 130 km/h. Nur mir kam das Lenkrad entgegen. Nach mehreren OP´s und 1,5 Jahren sah ich auch wieder normal aus, wenn auch nicht ganz so wie vorher.
Kommentar ansehen
21.08.2013 23:24 Uhr von amaxx
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Provinz? In England gibt es keine Provinzen! Provinzen gibt es in Kanada. In England nennt sich das Grafschaft!
Kommentar ansehen
25.08.2013 16:37 Uhr von polyphem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Autofahren ist halt scheiße

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?