20.08.13 13:59 Uhr
 532
 

"Command & Conquer": Publisher rollt mit Panzern auf die Gamescom

Publisher lassen sich für ihre Videospiele immer etwas neues Einfallen, um diese im Rampenlicht zu präsentieren. Dafür rollt EA nun mit einem Panzer auf die diesjährige Gamescom, um ihren neuen Ableger der "Command & Conquer" Reihe zu präsentieren.

Neben dem "Command & Conquer"-Stand steht nun ein gut 45 Tonnen schweres Kriegsfahrzeug, das speziell für den neuen Titel modifiziert wurde.

Alle, die den überarbeiteten M48 mit eigenen Augen sehen wollen, müssen noch bis Übermorgen warten, denn dann öffnet die Gamescom die Tore für alle Besucher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Publisher, Command & Conquer, Gamescom
Quelle: www.spieleradar.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2013 14:14 Uhr von CallMeEvil
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr geil! Ich kann mich noch erinnern, dass für Madworld aus Werbezwecken körperteile auf den Straßen verteilt wurden. Wen es interessiert:
http://www.focus.de/...
Kommentar ansehen
20.08.2013 17:18 Uhr von Delios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerlich....
Nen ausgemusterten alten Panzer zu präsentieren, der nichtmal im Spiel vorkommt.
Ich hätte ja den "Mantel des Schweigens" nachgebaut. Oder nein halt... noch besser: den Mammut MKII
in Originalgröße natürlich :D
Kommentar ansehen
20.08.2013 23:12 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PANZAAAAA.......
Kommentar ansehen
30.09.2013 18:40 Uhr von Fomas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist trotzdem cool. An einen Panzer, egal welcher Art, muss man erst mal kommen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?