20.08.13 12:03 Uhr
 1.789
 

"Geschmacklos": Kanzlerin heute zuerst in KZ-Dachau, anschließend im Bierzelt

Die Wahlkampfphase von Kanzlerin Angela Merkel läuft und am heutigen Dienstag besucht sie in Dachau die Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers.

Die Grünen nennen diesen Ablauf "geschmacklos" und auch der Historiker Wolfgang Benz findet diese Reihenfolge bendenklich.

Es banalisiere den KZ-Besuch als beiläufig, wenn Politiker anschließend im Bierzelt Stimmung für sich machten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Kanzler, KZ, Dachau, Bierzelt
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2013 12:08 Uhr von liebertee
 
+37 | -1
 
ANZEIGEN
Geschmacklos wäre es wenn das KZ noch aktiv wäre
Kommentar ansehen
20.08.2013 12:10 Uhr von Sir.Locke
 
+44 | -3
 
ANZEIGEN
oh mein gott, und ich wette über dem kz scheint ab und zu auch noch die sonne...
Kommentar ansehen
20.08.2013 12:11 Uhr von zipfelmuetz
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
´Sie nennt die Besuchsfolge dort eine „geschmacklose und unmögliche Kombination“´

hmm, hätte Angela mal doch lieber die Besuchsfolge andersrum gemacht :D

[ nachträglich editiert von zipfelmuetz ]
Kommentar ansehen
20.08.2013 12:23 Uhr von psycoman
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Die Eindrücke waren so schrecklich, dass sie das Erlebte durch Alkohol vergessen wollte. Problem gelöst. Man kann sich auch über jeden Scheiß aufregen.

Frau Künast wird vermutlich nach einem KZ-Besuch drei Tage fasten.
Kommentar ansehen
20.08.2013 12:24 Uhr von Knoffhoff
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Nach der langweiligen, weil immer wieder aufkommenden, trockenen Materie, hätte ich auch Durst bekommen.

[ nachträglich editiert von Knoffhoff ]
Kommentar ansehen
20.08.2013 12:31 Uhr von Maverick Zero
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Pro-Tip: Einfach keine KZs mehr besuchen.

Im Übrigen finde ich es aber auch geschmacklos, dass sich unser Bundesmerkel einfach so in ein Bierzelt stellen und dort reden darf. Gehört verboten (denkt doch einer mal an die Kinder!!). Aber was weiss ich schon...

[ nachträglich editiert von Maverick Zero ]
Kommentar ansehen
20.08.2013 12:32 Uhr von a.maier
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Geschmacklos wäre es das Bierzelt im ehemaligen KZ aufzustellen.
Kommentar ansehen
20.08.2013 12:39 Uhr von DrGonzo87
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Völlig überzogene Kritik von den Grünen, Merkel hat sich da meiner Meinung nach nichts vorzuwerfen.

Wieder einmal ein Fall aus der Sparte: Haben die nichts besseres zu tun?
Kommentar ansehen
20.08.2013 12:46 Uhr von TheRoadrunner
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Die Einladung erfolgte vom KZ-Überlebenden Max Mannheimer, und er war sich des folgenden Auftritts im Bierzelt bewusst. War wohl nix, liebe Grünen.
Kommentar ansehen
20.08.2013 12:48 Uhr von Jaecko
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Dann wäre jede Beerdigung auch "geschmacklos"... erst am Grab trauern, danach der Leichenschmaus, bei dem sich auch ein Grossteil Bier bestellt...
Kommentar ansehen
20.08.2013 12:50 Uhr von uhrknall
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Mit de KZ´s von damals hat unsere Generation nichts mehr zu tun.

Viel mehr könnte Merkel Guantanamo besuchen, passt aber nicht ganz zur verlogenen "Wir haben aus der Geschichte gelernt"-Wahlwerbung.
Kommentar ansehen
20.08.2013 12:54 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Ein wenig bedenklich ist es schon, im Rahmen ihrer Wahlkampftour sollte man das schon so ordnen, ist ja nich so, als müsste sie wegen einer akuten Sache dort hin.

Bedenklicher finde ich aber, dass der ZdJ nix dagegen hat...die sind doch sofort immer dabei, wenn ihnen ihrer Meinung nach Unrecht getan wird. Haben die was mit Frau Merkel am Laufen?
Kommentar ansehen
20.08.2013 12:54 Uhr von Bewerter
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Ja, Mutti Merkel macht alles richtig. Deswegen wird die CDU auch wieder über 40% bekommen *kotz
Kommentar ansehen
20.08.2013 12:55 Uhr von sooma
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Grünen sind die führende politische Kraft in Deutschland, um zu sagen, was alles nicht geht." [David James McAllister]
Kommentar ansehen
20.08.2013 13:26 Uhr von xDP02
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Geschmacklos wäre, hätte sie nen Oettinger getrunken
Kommentar ansehen
20.08.2013 13:59 Uhr von blaupunkt123
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was ist daran geschmacklos ?

Darf man jetzt Wochenlang nicht mehr Lachen, wenn man ein KZ besucht hat ?

Es ist Geschichte !
Kommentar ansehen
20.08.2013 14:22 Uhr von skipjack
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht vergessen:

Es ist Wahlkampf!
Kommentar ansehen
20.08.2013 14:54 Uhr von mat123
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
da haben die grüne pharisäher aber mal recht.
Man plant seinen Tag halt nicht so. KZ an einem Tag reicht. Saufen kann man dann morgen.
Aber das zeigt auch die völlige Weltfremdheit von der Ferkel.
Kommentar ansehen
20.08.2013 15:19 Uhr von Klugbeutel
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
An der Stelle von Merkel würde ich den KZ Besuch ganz streichen und sofort feiern gehen.
Diese Holocaust-Industrie-Lobby kotzt mich mitlerweile nur noch an.
Kommentar ansehen
20.08.2013 15:25 Uhr von lossplasheros
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sie wurde doch nur ins KZ eingeladen weil der Bierzeltbesuch aufm Dachauer Volksfest feststand.

Hätte sie abgesagt, würde es heißen: Merkel ist Wahlkampf wichtiger als KZ-Besuch.
Geht sie hin, ist es geschmacklos.

Ich glaube die gute Frau hat im Moment keine Zeit mal eben einen ganzen Tag ein KZ-zu-besuchen...

Niemand störts, nichtmal den ZdJ - nur die Grünen. Standard mittlerweile
Kommentar ansehen
20.08.2013 18:22 Uhr von roterpanda
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Nach meinem KZ-Besuch war mir nicht nach feiern und lachen zumute. "Alte" Ereignisse können einem auch nach vielen Jahren noch schwer auf dem Magen liegen.
Kommentar ansehen
20.08.2013 18:44 Uhr von Neroll
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na imer noch besser, als wenn sie nach dem KZ-Besuch auf eine Firmenfeier von Gazprom gegangen wär...

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?