20.08.13 10:55 Uhr
 1.039
 

EA erlaubt bei Origin kostenlose Spielerückgabe

In Zukunft will EA seine Kunden bei Origin vor Fehlkäufen schützen.

So ist es ab sofort beim Videospielportal Origin möglich, seine erworbenen Spiele bei Nichtgefallen in den ersten 24 Stunden kostenlos zurückzugeben.

Das neue System ist bereits in 20 Ländern in Kraft getreten, darunter Österreich, Deutschland und die Schweiz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, EA, Rückgabe, Origin
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2013 11:04 Uhr von SHA-KA-REE
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube ich sehe nicht richtig: Hat EA jetzt etwa die Kundenfreundlichkeit entdeckt? EA?? Im Ernst???

Ob die eines Tages sogar noch auf den Dreh kommen, dass sie nur wegen ihrer monotonen Fließbandverwurstungen und DRM-Gängeleien einen Umsatz- und Gewinnrückgang erlitten haben, und plötzlich wieder Geld und Zeit in hochwertige Spiele investieren?

Nun ja: Man wird ja noch träumen dürfen, oder? ;-)
Kommentar ansehen
20.08.2013 11:06 Uhr von CallMeEvil
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@SHA-KA-REE:

Man darf die Spiele kostenlos zurückgeben. Davon, dass man das Geld zurückbekommt, steht hier nichts.

:D

Jetzt was Ernstes zum Thema:
Ein wichtiger Schritt, zumal es heute kaum noch Demos gibt. Jetzt muss nur noch Valve nachrücken, davon dürften wesentlich mehr Leute profitieren. Hoffentlich folgen sie bei Steam jetzt EA, die mit gutem Beispiel vorangehen.

[ nachträglich editiert von CallMeEvil ]
Kommentar ansehen
20.08.2013 11:31 Uhr von Johnny Cache
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
EA wird kundenfreundlich, ich halte mal nach vier Reitern Ausschau...
Letztendlich ist es eine verkappte Demo, welche man sonst ja nicht mehr hat.

Also das korrekte Vorgehen dürfte dann wohl so aussehen:
- Spiel zum Mondpreis bei Origin kaufen
- testen
- zurückgeben
- Spiel bei Gefallen bei einem Händler zum vernünftigen Preis kaufen

Jetzt muß es nur noch möglich sein ein Spiel mehrfach aktivieren zu können.
Kommentar ansehen
20.08.2013 11:54 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Johhny Cache
Du scheinst die aktuellen Preise nicht so ganz auf dem Schirm zu haben :D


Fifa13 bei Einführung auf Origin 39,99 €, Saturn 55,00 €, Media-Mark 59,99€, andere Onlineportale 42,99€

Fifa14 bei Einführung auf Origin 39,99 €, Saturn 49,99 €, Media-Markt 49,99 €, andere Portale ab 44,99€

Die Reihe lässt sich problemlos fortsetzen


Ja tatsächlich Mondpreise :D
Kommentar ansehen
20.08.2013 11:54 Uhr von MrKlein
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie weit darf man in den 24 Stunden spielen? Manche SP Spiele hat man in 8-10 Stunden schon durch. Wenn man sich das Spiel z.B. Samstag morgen kauft, kann man schon bis Samstag nacht fertig sein(innerhalb der 24st)....darf man sie dann auch zurückgeben? :D

Die Frage ist ernst gemeint, auf die Idee kommen sicher einige Leute^^
Kommentar ansehen
20.08.2013 12:03 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ PeterLustig2009
Du meinst so wie mit BF4, was bei denen 60€ kostet, während man es woanders auch für unter 40€ bestellen kann?
Mag sein daß es manchmal auch günstiger ist, aber Geilmarkt ist ja auch nicht wirklich für eine günstigen Preise berühmt.
Kommentar ansehen
20.08.2013 12:04 Uhr von FredDurst82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kann ichs mir auch 23 stunden kaufen, zurückgeben und nomma kaufen?
Kommentar ansehen
20.08.2013 12:10 Uhr von fuxxa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@PeterLustig

Es gibt viele Online-Händler, die weitaus günstiger sind als Origin. Bei inexus.us kostet z.B. Fifa14 29,06 Eur als Pre-Order und die Keys funktionieren immer. Retailversionen bei Media Markt und Saturn kosten immer mehr, was ja auch logisch ist (Lohnkosten, Vertriebsstruktur etc)
Kommentar ansehen
20.08.2013 12:11 Uhr von JayX
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke mal, da werden sie schon eine Sperre rein machen oder spätestens nach kurzer Zeit nach patchen.

Bedenkt im übrigen auch, dass ihr das Spiel dann noch erst herunter laden müsst. Je nach Leitung dauert das schon ganz schön und wenn man dann nebenher noch was machen will, noch länger. Gerade weil Spiele auch immer größer werden und damit auch diese Zeit sich immer weiter verlängert.
Kommentar ansehen
20.08.2013 12:19 Uhr von MrKlein
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@JayX:

"Es gibt zwar Haken, diese sind aber verhältnismäßig klein.
So muss ein Spiel von EA selbst sein (als Publisher), Games, die EA nur vertreibt, sind entsprechend nicht Teil der Aktion. Nachdem man ein Spiel erstmalig gestartet hat, bleiben 24 Stunden für die Rückgabe, hat man es nicht aktiviert, kann ein Titel innerhalb von sieben Tagen retourniert werden."

http://winfuture.de/...
Kommentar ansehen
20.08.2013 12:26 Uhr von Maverick Zero
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mich mal einer kneifen? oO
Kommentar ansehen
20.08.2013 13:54 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@fuxxa
Blöd dass Onlinehändler wie inexus.us und Co sich nicht wie EA an die deutschen Vertriebsgesetze halten muss.

Und ja es ist logisch dass Saturn und Media-Markt teurer sind. Bei solchen Vergleichen kann ich aber nunmal nur den deutschen Markt vergleichen.

Sonst könnt ich auch sagen ich log mich über nen Proxy auf ne ausländische Store-Seite von EA ein wo das Spiel günstiger angeboten wird und kauf mir das Spiel dort.

Denn auch inexus verdient ja an den 29,06€ weil sie es halt in einem Land kaufen wo es günstiger ist
Kommentar ansehen
20.08.2013 17:31 Uhr von tfs
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, denen geht wohl langsam der Arsch auf Grundeis, erst biedern sie sich bei Humble Bundle an, und jetzt das... stehen wohl weitere Millionenverluste in´s Haus.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN