20.08.13 10:44 Uhr
 1.357
 

Belgien: Pommes Frites in nur 90 Sekunden - Neuer Verkaufsautomat macht es möglich

Eine Portion frisch gemachter Pommes Frites in nur 90 Sekunden? Ein neuer Verkaufsautomat in Belgien macht es möglich.

Eine Portion kostet 2,50 Euro und kommt mit einem Klecks Ketchup oder Mayonnaise.

Der Automat wurde bisher nur in Rumänien und Indien getestet, allerdings rechnen die Vertreiber mit einem Erfolg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Belgien, Pommes, Pommes Frites
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2013 11:35 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
jo - die Belgier testen also in Rumänien und Indien.
Kommentar ansehen
20.08.2013 12:14 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wieso sollte so einer nicht mehr alle haben?

Bist Du jetzt der "Bestimmer" der Welt?
Kommentar ansehen
20.08.2013 12:17 Uhr von maxyking
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wow nur 90 Sekunden sonst muss man ja eigentlich 4 Tage vorher bestellen um ne Portion Pommes zu bekommen.

Der letzte Absatz passt auch wie die Faust aufs Auge zur Sinnlosigkeit der News. Was hat der Test in Rumänien und Indien mit den Erfolgschancen zu tun ? Erfolgreiche Produkte müssen wohl in Spanien und Polen getestet werden ?
Kommentar ansehen
20.08.2013 13:00 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Du redest von Dir wenn Du schreibst: "wer sich das kauft hat sie nicht alle."

Ich nenne das überheblich.
Kommentar ansehen
20.08.2013 13:21 Uhr von kostenix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
dich will ich sehen wie du am bahnhof deine fritöse auspackst und die kartoffeln schälst... honk
Kommentar ansehen
20.08.2013 15:07 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde es nicht rauslassen.
Denn ich habe kein Vertrauen in Automaten, die direkt mit Lebensmittel in Berührung kommen (ohne Verpackung). Da weiss doch keiner wann der das letzte mal geputzt wurde.
Kommentar ansehen
21.08.2013 08:12 Uhr von Gierin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@kostenix
Ich will mich zwar nicht in Euren Streit einmischen, aber es gibt Kartoffelsorten, die kann man auch kalt (nachdem sie gekocht wurden) und mit Schale essen. ;-)

Zum Thema: Der Fritten - Automat ist so etwas wie der heilige Gral der "Automatenindustrie". In den letzten ca. 25 Jahren gab es immer wieder Meldungen, dass man nun einen funktionsfähigen Apparat entwickelt habe. Aber zur Markteinführung ist es bisher noch nicht gekommen.
Wem es gelingt ein funktionierendes Gerät zu entwickeln, der hat quasi die Lizenz zum Geld drucken.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?