20.08.13 10:37 Uhr
 313
 

Autobahn 38: Wendemanöver auf der Autobahn - Zwei Menschen sterben

Auf der Autobahn 38 in Richtung Halle hat sich am gestrigen Montag ein schlimmer Unfall ereignet.

Nach Angaben der Polizei fuhr ein Auto an der Anschlussstelle Friedland auf die Autobahn. Dort wendete der Wagen aber sofort wieder.

Ein LKW kollidierte daraufhin mit dem Fahrzeug. Beide Personen in dem PKW waren auf der Stelle tot. Warum das Auto wendete, ist noch nicht geklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Autobahn, Wende
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2013 10:57 Uhr von SHA-KA-REE
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
> Warum das Auto wendete, ist noch nicht geklärt.

Dummheit!
Kommentar ansehen
20.08.2013 12:48 Uhr von jpanse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das Auto hat auch nicht gewendet...Der Fahrer hat sein Auto gewendet.

Mich würde mal interessieren was da bei manchen aussetzt. Ich bin auch schon an einer Abfahrt vorbei, oder hab die falsche Auffahrt genommen. Da nehme ich halt ein paar Kilometer zähneknirschend in kauf. Ich hänge an meinem Leben...

Lieber zu spät als nie!
Kommentar ansehen
20.08.2013 18:41 Uhr von Trallala2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist in einigen osteuropäischen Ländern die Normalität. Man nimmt die Abkürzung und fährt ein Stück in die falsche Richtung.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?