20.08.13 09:35 Uhr
 3.739
 

Zwei Jugendliche prügelten Mann in Berufsunfähigkeit: 30 Arbeitsstunden

Vor zwei Jahren wurde im sächsischen Grimma der 41-jährige Maurer Matthias Mende nach einem Besuch in einer Bar von zwei Jugendlichen, 18 und 19 Jahre alt, angegriffen und dabei so schwer verletzt, dass er danach mehrere Tage im Koma lag.

Bei der Prügelattacke wurde sein Gesicht zerschlagen und ein Sprunggelenk zertrümmert. Seinen Beruf als Maurer kann Mende daher wohl nie wieder ausüben, er ist seither berufsunfähig. Doch erst nach zwei Jahren beginnt der Prozess gegen die beiden Verdächtigen.

Doch nach so langer Zeit konnte den beiden nicht mehr nachgewiesen werden, welcher der beiden für die schwerwiegenden Verletzungen verantwortlich war. Daher wird ein wegen versuchten Totschlags vorbestrafter Jugendlicher freigesprochen, der andere bekam 30 Arbeitsstunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Jugendliche, Strafe
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2013 09:47 Uhr von quade34
 
+71 | -0
 
ANZEIGEN
Unfaßbar. Vor allem die Bezeichnung Jugenliche. 18 und 19 Jahre alte Kerle sind Erwachsene, können wählen und sonst noch was alles. Wenn sie Verantwortung für ihre Taten übernehmen sollen, sind es auf einmal ganz kleine schützenswerte Kinder.
Kommentar ansehen
20.08.2013 09:52 Uhr von Johnny Cache
 
+55 | -1
 
ANZEIGEN
Und dann wundern sie sich wenn die Leute das Gesetz in die eigene Hand nehmen?
Kommentar ansehen
20.08.2013 09:58 Uhr von jpanse
 
+32 | -0
 
ANZEIGEN
Die zögern den Prozess mit absicht so ewig raus und dann ist fertig...Wen wundert es wenn die Leute die Dinge am liebsten selber in die Hand nehmen.
Kommentar ansehen
20.08.2013 10:07 Uhr von Breeze-2006
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja fast wie dieser Fall hier:
Tat im Sommer 2008:

http://www.shortnews.de/...

Prozess im März 2010:

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
20.08.2013 10:08 Uhr von sooma
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Die halbe Nacht lang hatte Matthias M. (39) mit Max S. (18) und Eric S. (19) an der Bar getrunken. Doch gegen 1 Uhr schlug die Stimmung plötzlich um. Die drei gingen vor die Tür, prügelten sich."

http://www.bild.de/... (2011)
Kommentar ansehen
20.08.2013 10:16 Uhr von Frudd85
 
+4 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.08.2013 10:20 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Urteile wurden mit freundlicher Unterstützung der Gesetze zugelassen.

Diese Gesetze wurden mit freundlicher Unterstützung der Politik zugelassen.

Diese Politik wurde mit freundlicher Unterstützung der Wählerinnen und Wähler zugelassen.


Bei weiteren Fragen, wenden Sie sich bitte an das Wahlvolk.
Kommentar ansehen
20.08.2013 10:25 Uhr von perMagna
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
"Die zögern den Prozess mit absicht so ewig raus und dann ist fertig.."

Ist in der Tat so. Sollte nach zwei Jahren auch den genauen Hergang des Überfalls auf mich schildern. Ist ja nicht so, dass man diese Form der kulturellen Bereicherung gerne vergessen möchte... Und wenn einem dann auch noch vor Gericht ein Strick aus der abweichenden Aussage gedreht wird... Dann wird dir wirklich schlecht.
Kommentar ansehen
20.08.2013 10:39 Uhr von CrazyWolf1981
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Irgendwann kommt es hier wieder zur Selbstjustiz, da der Staat die Menschen nicht schützen will. Dann ist das Geschrei groß, aber anders wird man es in Zukunft nicht eindämmen können. Außer es kommt mal eine Partei die endlich Eier in der Hose hat. Keine NPD, sondern eine die man auch mit gutem Gewissen wählen kann.
Kommentar ansehen
20.08.2013 10:40 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
@ dmouzeti: Dein Kommentar ist selten schlecht und deine Argumentation gleichermaßen kindischer Natur. Warum sollte einem Europäer die Möglichkeit genommen werden Gästen darauf hinzuweisen, wo der Ausgang ist, wenn sie etwas widerrechtliches getan haben?! Gleiches kann man halt schlecht mit Landmännern und Frauen tun, was jedoch das zweifelhafte Urteil nicht besser macht. Auch ein ´Deutscher´ darf niemanden zum Krüppel schlagen, ohne, dass er dafür Rechenschaft ablegen muss.
Aber sei doch Froh, deinen lieben Moslems passiert doch genauso wenig wie den deutschen Christen. Evtl. solltest du mal lieber darüber nachdenken, dass am System generell was falsch ist und niemand wirklich bestraft wird.
Kommentar ansehen
20.08.2013 11:12 Uhr von sooma
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@dmouzeti:

Schaum vom Mund wischen nicht vergessen. Christen waren sie dann wohl anscheinend ja nicht... ^^ Man ist in der freien westlichen Welt auch nicht gezwungen, einer Staatsreligion anzugehören. Und Du tust ja gerade so, als hätte hier jemand Beifall geklatscht.
Kommentar ansehen
20.08.2013 11:22 Uhr von Nightvision
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@20.08.2013 10:40 Uhr von Ich_bins_wieder, ich gebe dir im großen und ganzen recht bis auf den teil mit eruopäern und gästen, denn viele davon sidn staatsbürger in jeweiligem europäischen land. du hast auch recht damit, dass das system falsch ist, nur können die menschen auf die du anspielst am wenigsten dafür. du und andere sollten vlt damit aufhören sich nach unten zu orientiern und dafür die zur rede stellen die das eigentlich verbocken.
Kommentar ansehen
20.08.2013 11:29 Uhr von perMagna
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"Irgendwann kommt es hier wieder zur Selbstjustiz, da der Staat die Menschen nicht schützen will."

Das ist in der Tat eine besorgniserregende Tendenz. Der Staat beansprucht das Gewaltmonopol, was meiner Rechtsauffassung nach auch das einzig Richtige ist. In die Zwickmühle gerät man, wenn man merkt, dass der Staat nicht mehr gewillt ist, dieses Monopol zu genüge auszuüben.
Dann beginnt der Rechtsstaat zu wackeln. Und das darf unter keinen Umständen passieren. Die Zeiten von fackelschwingenden Lynchmobs mit Mistgabeln sind zum Glück vorbei.
Kommentar ansehen
20.08.2013 11:34 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich sehe hier auch keinen der die Täter in Schutz nimmt.

Das einzige was mir dazu einfällt ist: da haben die wohl in Grimma einen bestimmten ".....Bonus" gehabt.
Kommentar ansehen
20.08.2013 11:45 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Woher wisst ihr eigentlich dass die Täter

1. Deutsche
2. Christen

sind?

Die Nationalität und Religionszugehörigkeit steht weder in der News noch in der Quelle.


Warum kann ein Maurer eigentlich mit nem kaputten Sprunggelenk nicht mehr in seinem Beruf arbeiten?


Das Urteil ist allerdings ein Skandal
Kommentar ansehen
20.08.2013 11:48 Uhr von Maverick Zero
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
"Warum kann ein Maurer eigentlich mit nem kaputten Sprunggelenk nicht mehr in seinem Beruf arbeiten?"

Weil man auf der Baustelle in der Regel keinen Bürostuhl hat, auf dem man sitzen kann, während vom Fliessband oder Hiwi Steine und Arbeitsmaterial herbeigebracht werden.
Kommentar ansehen
20.08.2013 12:40 Uhr von derSchmu2.0
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sowas würde sich von selber regeln, wenn man die beiden so lange in die Haft stecken würde, bis sie Tacheles reden...dann würde das Opfer Gerechtigkeit erfahren und es würde den oder die Richtigen treffen...natürlich ginge das nur, wenn auf jeden Fall klar ist, dass die Betreffenden auch wirklich die Täter sind.
Kommentar ansehen
20.08.2013 13:08 Uhr von Maverick Zero
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"ich bin der Meinung, das ein echter frommer Moslem oder Christ, keine Gewalttaten verübt, "

So, und jetzt definieren wir erst einmal das Wörtchen "fromm" und klären danach auf, welchen Einfluss deine Meinung auf die Realität hat.
Kommentar ansehen
20.08.2013 13:26 Uhr von sooma
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
"So, und jetzt definieren wir erst einmal das Wörtchen "fromm" und..."

In der Sprache unserer Vorfahren? Damit wäre dann nämlich soweit alles geklärt. ^^
Kommentar ansehen
20.08.2013 13:28 Uhr von Andreas-Kiel
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ dmouzeti

1) Woher weißt Du, das es Deutsche waren?
2) Es gibt natürlich einen Aufschrei! Wenn 2 einen anderen so verprügeln und nicht bestraft werden, ist das ein Skandal - dabei ist es Schei*egal, ob es Deutsche, Polen, Farbige oder Indianer sind!
3) Islamisten halten sich selbst auch für absolut fromm und haben z.B. mit der Sharia völlig andere Werte als wir
4) Abgesehen davon sind leider südosteuropäische Bevölkerungsgruppen deutlich häufiger an solchen Aktionen beteiligt, als man es an dem prozentualen Anteil der Bevölkerung erwarten könnte, was wiederum an anderen Werten (z.B. "Ehre" etc.) sowie oft größerer Brutalität liegt.

[ nachträglich editiert von Andreas-Kiel ]
Kommentar ansehen
20.08.2013 13:44 Uhr von psycoman
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@dmouzeti:
"Zum Thema Gäste, wer hier in Deutschland/Europa geboren und aufgwachsen ist, ist deutscher/europär !"

Wer nicht die deutsche Staatsangehörigkeit hat ist Ausländer und damit Gast, so einfach ist das. Wenn derjenige in der dritten Generation immer noch Ausländer ist, bleibt er auch Gast, weil er sich nicht komplett mit seinem Wohnsitzland identifiziert, auch wenn er sich hier heimisch fühlt.

Meine Freundin ist Türkin, lebt aber ihr ganzes Leben hier und fühlt sich hier, völlig zurecht, zuhause. Trotzdem ist sie eben Gast, weil sie theoretisch ausgewiesen werden könnte, als Ausländerin. Ihr Aufenthaltstitel berechtigt sie dazu hier zu bleieiben und da sie nicht kriminell ist, wird das auch nie geändert und eine deutsche Staatsangehörigkeit ist nicht erforderlich um hier sein Leben lang zu bleiben. Das ändert aber nichts an ihrem Status.

Ich habe auch zur Hälfte ausländische Wurzeln, aber nur die deutsche Staatsabehörigkeit, also bin ich Deutscher und darf natürlich hier bleiben.

Haben die Leute die deutsche Staatsangehörigkeit?
Nein. Dann sind es auch keine Deutschen.
Sind sie Staatsangehörige eines EU-Landes oder europäischen Landes?
Nein. Dann sind es auch keine Europäer.

Ausländer sind natürlich auch Einwohner und "Bürger" des Landes, weil sie eben zur Bevölkerung gehören, aber eben keine Staatsbürger Deutschlands.

Das sind eben juristische Unterschiede. Wenn sich jemand gut benimmt und sich an die Gesezte hält, ist es völlig egal, welche Staatsangehörigkeit er besitzt. Problematisch wird der Gaststatus doch erst für die Leute, wenn sie Straftaten begehen, die eine Abschiebung rechtfertigten und wer das macht, hat es auch nicht anders verdient.

Kriminelle Ausänder gehören sofort abgeschoben, denn deutsche Straftäter gibt es schon genug, da muss man nciht noch ausländische behalten, die man wieder loswerden kann.
Kommentar ansehen
20.08.2013 13:52 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Vielleicht hört nun mal das Gerede vom Migrantenbonus auf. Schließlich wurden hier vermutlich deutsche Täter (Max und Eric) zu unverständlich niedrigen Strafen bzw. gar nicht verurteilt.
Kommentar ansehen
20.08.2013 14:35 Uhr von skipjack
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Im Westen nix neues...

Wenn schon die (Vor-) Namen der Beklagten fehlen, ist doch x wieder davon aus zu gehen, dass hier Kartoffelklatschen die Sportart war...

#Herrgott, war wäre da und besonders hier wieder los, wenn 2 deutsche Jugendlich einen Multi-Kulti so zugerichtet hätten???
Kommentar ansehen
20.08.2013 15:07 Uhr von BlackMamba61
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Da fragen sich die deutschen medien ob die türkei ein rechtstaat wäre,...
aber die eigene schei?e kümmert man sich nicht ?!?!

Armes deutschland wirklich arm.
Kommentar ansehen
20.08.2013 15:31 Uhr von turmfalke
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Selbstjustiz heisst das Zauberwort und diese Idioten bei Nacht und Nebel übern Haufen ballern! Wenn die Herrn Richter so dämlich sind und nicht mehr wissen wer was getan hat dann wird die Sache selbst in die Hand genommen. Hoffentlich erwischt es mal so ein Paragraphenheini dann würde die Anklage auf Totschlag laufen! Solche Assis bekommen in diesem Idiotenstaat halt recht da hilft nur Eigeninitiative und ich hätte kein Problem damit! Meine erste Amtshandlung nach der Genesung, Waffe besorgen und ab geht die Luzie!

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?