20.08.13 09:23 Uhr
 409
 

Berlin: Polizei sucht gewalttätigen Intensivtäter

Die Berliner Polizei ist auf der Suche nach dem 27-jährigen Okan K., das letzte freie Mitglied der sogenannten "Feuerlöscher-Bande". Er wird als gefährlich eingestuft.

Bereits als 13-Jähriger startete er im Jahre 1998 seine kriminelle Karriere. Seine Delikte: Raub, räuberische Erpressung, Diebstahl, besonders schwerer Diebstahl und Körperverletzung. gegen ihn liegt ein Haftbefehl vor, zudem muss er noch eine Restfreiheitsstrafe absitzen.

"Der Mann gilt als sehr gewalttätig und ist dafür bekannt, dass er Messer bzw. Macheten bei sich trägt", so ein Ermittler. Zudem ist er Konsument des Schmerzmittels Tilidin, was oft von gewaltbereiten Jugendlichen konsumiert wird. Es senkt die Schmerzempfindlichkeit bei Schlägereien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Berlin, Intensivtäter
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2013 09:28 Uhr von Kochi56
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
Da geht man zu Shortnews um Schundblättern wie Bild/Express zu entgehen und was passiert ?

Alles voll hier...
Kommentar ansehen
20.08.2013 09:38 Uhr von mueppl
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wer hat ihn denn zu einem Intensivtäter werden lassen? Die Justiz mit ihren Kuschelurteilen.
Kommentar ansehen
20.08.2013 10:19 Uhr von selflezz1
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Tilidin setzt nicht nur die Schmerzempfindlichkeit herab, es lässt auch die Risikobereitschaft steigen und erhöht das Aggressionspotential. So ein ungalubliches Dreckszeug! Warum sollte man sowas konsumieren, wenn man nicht völlig beknackt ist? Ach so... ;-)
Kommentar ansehen
20.08.2013 11:31 Uhr von Nightvision
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
warum läuft so ein spinner noch frei rum. die justiz vhat viel zu lange geduld mit den kriminellen. wer sich auch noch vorsorglich "immunisiert" gegen schmerzen in dem er so ein dreckzeug nimmt, zeigt damit doch keine einsicht, sondern die bereitschaft weiterzumachen. das beste wäre den erstmal unbefristet wegzusperren.
Kommentar ansehen
20.08.2013 12:45 Uhr von mr.boerse
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte erst schießen dann fragen stellen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?