20.08.13 08:47 Uhr
 688
 

Fußball/Großbritannien: Deutscher Keeper von Manchester-City-Spielern geehrt

Die Spieler des Premier-League-Klubs Manchester City haben ihre Torwart-Legende Bert Trautmann geehrt. Sie liefen alle mit einem Torwartrikot zum Aufwärmen auf, das seinen Namen trägt und die Nummer Eins.

Trautmann hatte es geschafft vom verhassten Deutschen 1949 zur Legende 1956 zu werden, als er das Final-Spiel im FA-Cup-Sieg, die letzten 17 Minuten mit gebrochenem Genick zu Ende brachte. Er spielte insgesamt 15 Jahre für seinen Verein.

Die Trikots sollen versteigert werden, und der Erlös der Bert Trautmann Foundation zur Verfügung gestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutscher, Manchester City, Bernd Trautmann
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pep Guardiolas Manchester City geht gegen Barcelona unter
Fußball/Manchester City: Pep Guardiola kappt das Internet
Fußball: Manchester City will Dreijährigen unter Vertrag nehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2013 08:47 Uhr von Nightvision
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Tolle Geste des Vereins und ich hoffe das die viel Geld für die Stiftung zusammenbekommen. Der Mann muss ein selten Harter Hund gewesen sein, denn 17 Minuten mit gebrochenem Genick zu spielen ist schon heftig.
Kommentar ansehen
20.08.2013 09:37 Uhr von Bildungsminister
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, früher war Fußball eben noch ein echter Männersport. Heute fangen sie schon mit Schwalben an und jammern rum, wenn es mal etwas ruppiger wurde. Das hat heute mehr was von Mädchenballet, als von ein paar Kerls die um den Ball kämpfen.

In England ist man da bekanntlich noch etwas grobschlächtiger eingestellt, aber auch das ist nicht mehr zu vergleichen mit früheren Zeiten. Für Dinge wo es heute rote Karten gibt, das wäre früher ganz normaler Einsatz im Sport gewesen.

Schade, dass das heute oftmals alles so klinisch ist.
Kommentar ansehen
20.08.2013 10:18 Uhr von funnymoon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die tollste Geste von Mancity haben sie sich seinerzeit zu seinem Abschied aus der aktiven Laufbahn ausgedacht. Nach seinem letzten Spiel wurden die Tore im Stadion gegen neue ausgetauscht. Es sollte nie mehr ein Torwart zwischen den Pfosten stehen, die "Traut the Kraut" gehütet hatte.
Kommentar ansehen
20.08.2013 11:07 Uhr von ghostinside
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bildungsminister: Ich schaue mir lieber heute das Mädchenballet vom FC Bayern, Borussia Dortmund oder FC Barcelona an, als den 80er/90er-Standfußball der Generation "Männer". Vielleicht haben die "Männer" von damals auch einfach weniger gemerkt, wegen den ganzen "Vitaminen" im Körper...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pep Guardiolas Manchester City geht gegen Barcelona unter
Fußball/Manchester City: Pep Guardiola kappt das Internet
Fußball: Manchester City will Dreijährigen unter Vertrag nehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?