20.08.13 07:35 Uhr
 299
 

Codename "Bandit": Nokia werkelt angeblich an einem Sechs-Zoll-Smartphone

Nokia soll zurzeit nicht nur an einem Tablet mit 10,1 Zoll arbeiten, sondern angeblich auch an einem Windows-Smartphone mit Sechs-Zoll-Display.

Genau wie das Tablet soll das Windows-Phone, welches den Codenamen "Bandit" trägt, noch in diesem Jahr der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Ausgestattet soll es dann mit einer Snapdragon quad-core CPU der Firma Qualcomm sein. Zudem soll sich an Bord eine 20-Megapixel-Kamera mit 1080p befinden. Alles zusammen wird wohl in einem Polykarbonat-Gehäuse stecken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, Nokia, Zoll, Bandit
Quelle: de.engadget.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2013 08:46 Uhr von Omega-Red
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
6" wären mir viel zu groß für ein Telefon! Ich bin schon froh das die Hersteller jetzt Mini Versionen ihrer Flagships bringen. Bisher hieß es ja immer klein und scheiß Technik oder gute Technik und zu groß.
Naja, wenn Nokia wieder Windows verbaut wird es eh nix. Früher hatten alle meine Smartphones Windows aber seit WP7 kann man da nicht mehr ran.
Kommentar ansehen
20.08.2013 23:18 Uhr von Kanga
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwann wird es wieder cool sein...mit nem koffer durch die gegend zu laufen...wie früher mit den C-Netz geräten....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?