20.08.13 06:56 Uhr
 466
 

Einsatz von "Michael Jackson"-Droge zur Todesstrafenvollstreckung im Oktober

Der US-Bundesstaat Missouri hat jetzt die erste Todesstrafe terminiert, bei der das Narkotikum Propofol eingesetzt werden soll. An einer Überdosis Propofol starb im Juni 2009 Pop-Star Michael Jackson.

Am 23. Oktober soll erst Serienmörder Allen Nicklasson hingerichtet werden, am 20. November soll ihm dann Joseph Franklin folgen. Franklin ist ebenfalls ein verurteilter Serienmörder. Er ist auch für die Lähmung von "Hustler"-Herausgeber Larry Flynt verantwortlich.

Angeblich muss Missouri auf Propofol zurückgreifen, weil es sich keine weiteren Verzögerungen hätte leisten können. Kurzzeitig soll sogar der Einsatz von Gaskammern diskutiert worden sein, um anstehende Todesstrafen auszuführen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Einsatz, Michael Jackson, Oktober, Propofol
Quelle: www.steilstoff.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
Lady Gaga bewahrt 400 Kleidungsstücke von Michael Jackson in Kühlkammer auf
Forbes-Liste: Michael Jackson ist erneut der Topverdiener unter den toten Stars

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2013 13:38 Uhr von Sonny61
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Da muss du dir wohl seine Musik anhören bis du den Löffel gereicht hast!
Ich würde sogar noch nachhelfen das es schneller geht. Das ist dann doch schon eher "Psychterror"!
Kommentar ansehen
05.10.2013 14:39 Uhr von Ms.Ria
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Kurzzeitig soll sogar der Einsatz von Gaskammern diskutiert worden sein, um anstehende Todesstrafen auszuführen."

Mein Gott!!! Das sind aber nicht dieselben Amerikaner, die sich mahnend über die ganze Welt erheben und anderen Ländern ihre Menschenrechte und Way of Life-Attitude aufzwingen wollen, oder doch?^^

Alleine schon der Gedanke an Gaskammern ist schon...mir fällt kein passendes Wort dafür ein. Horror! :/

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
Lady Gaga bewahrt 400 Kleidungsstücke von Michael Jackson in Kühlkammer auf
Forbes-Liste: Michael Jackson ist erneut der Topverdiener unter den toten Stars


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?