20.08.13 06:53 Uhr
 1.001
 

"Notfall Mensch": Papst Franziskus fehlt es an Liebe, Wahrheit und Gerechtigkeit

Papst Franziskus hat in einer Mitteilung an die Organisatoren des 34. "Treffens für die Freundschaft zwischen den Völkern", welches vom 18. bis zum 24. August in Italien stattfindet, das fehlende Gefühl der Liebe gegenüber den Mitmenschen, der Wahrheit und der Gerechtigkeit bemängelt.

Laut des Pontifex´ gehe es im Christentum darum, auf jeden Menschen zuzugehen und in ihn auch im letzten Winkel zu suchen und ihm zu dienen. Momentan herrsche im Christentum eine spirituelle Armut, in der es an Liebe, Wahrheit und Gerechtigkeit fehle.

Papst Franziskus rief daher alle Christen dazu auf, mutig und offen allen Menschen entgegen zu treten und ihnen zu dienen, jungen wie auch alten Menschen. Das "Treffen der Freundschaft zwischen den Völkern" steht unter dem Motto "Notfall Mensch".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mensch, Papst, Liebe, Papst Franziskus, Wahrheit, Notfall, Gerechtigkeit
Quelle: de.radiovaticana.va

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus in Rede: "Macht ist wie Gin auf leeren Magen zu trinken"
Papst Franziskus: Flüchtlingslager wie KZ
Papst Franziskus: Es ist besser ein Atheist zu sein als ein habgieriger Christ