19.08.13 18:13 Uhr
 16.396
 

Darum haben Deutschlands Biere im Ausland keine Chance

Deutsche Biermarken sind oftmals stark mit der Region verwurzelt und konnten daraus jahrzehntelang Profit schlagen, jedoch sieht es international schlecht aus

Genau diese Heimatverbundenheit könnte Grund sein, dass deutsche Biere international kaum wettbewerbsfähig sind, so gibt es keine international bekannte deutsche Biermarke.

In Deutschland gibt es mit 5.000 Sorten mehr als sonst irgendwo in der Welt, jedoch kommt es dadurch zu regionalen Vorlieben. Dies teilt sich in Pils-Regionen im Norden, Altbier und Kölsch im Westen und Weißbier-Regionen im Süden auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Ausland, Bier, Chance, Region
Quelle: www.wiwo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

50 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2013 18:17 Uhr von blade31
 
+58 | -4
 
ANZEIGEN
ähm was ist mit Becks das in US Serien getrunken wird

zum Beispiel: Still Standing, two and a half men...

Radeberger in two and a half men
Kommentar ansehen
19.08.2013 18:29 Uhr von Justus5
 
+4 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.08.2013 18:30 Uhr von blade31
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Becks kommt aus Bremen

http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von blade31 ]
Kommentar ansehen
19.08.2013 18:49 Uhr von wer klopft da
 
+38 | -5
 
ANZEIGEN
Russen lieben Deutsche Biere. Die zahlen sogar für Oettinger bis zu 3€ für die 0,5er Flasche. Und für echtes Bier noch mehr.
Kommentar ansehen
19.08.2013 18:49 Uhr von TeKILLA100101
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
is das bei two and a half men nicht radeberger was der trinkt?

ansonsten find ich das gar nicht so schlimm, dass wir hier regionale vorlieben haben im bier. ich finds sogar super!

machste urlaub in bayern kannste tolle kleine brauereien kennenlernen, genau wie im norden, osten und westen...

ich finde was das angeht, haben wir es echt gut in deutschland!
Kommentar ansehen
19.08.2013 18:56 Uhr von ArAcHnOmAn
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Boah Ehy Leute bevor ihr so´en Stuss Schreibt macht euch doch vorher schlau
Kommentar ansehen
19.08.2013 19:11 Uhr von shadow#
 
+3 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.08.2013 19:14 Uhr von Dracultepes
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Komisch ich dachte immer Becks sei Bier.
Kommentar ansehen
19.08.2013 19:30 Uhr von Bildungsminister
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich wird deutsches Bier auch im Ausland getrunken. Das wird auch durch den Artikel nicht infrage gestellt. Dennoch ist es unbestritten, dass deutsches Bier im Ausland kaum Absatz findet, im Vergleich zu anderen Marken. Da liegen deutsche Erzeugnisse irgendwo bei 4-17%, je nachdem wen man fragt.

Größte Bier-Marke ist nach wie vor Snow Beer, das primär in China von nahezu jedem Chinesen getrunken wird. Gehört zu Miller. Auch dahinter findet sich mit Tsingtao ein chinesisches Bier. Da klafft dann schon eine riesen Lücke zu Budweiser. Soweit ich weiß findet sich unter den Top50 verkauften Marken nicht eine urdeutsche Marke.
Kommentar ansehen
19.08.2013 19:37 Uhr von ArAcHnOmAn
 
+0 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.08.2013 20:46 Uhr von raptil75
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das nicht überall so, das heimische Biere bevorzugt werden?

In Österreich trinken wir Österreichisches Bier, Gösser, Zipfer, Stigl usw. Angemerkt werden muss, das bei uns fast alle Großen zur Brau Union gehören, außer Stiegl.

In Thailand trinkt man Singha, Chang, Tiger und Leo.

In Slowenien Lasko und Union.

Nur die Heineken Brühe kriegst überall, grauslig und teuer. Früher hats in Bars Kapsreiter Landbier bekommen, einen halben Liter.
Dann haben sie umgestellt auf Heineken, die 0,33er Flaschen zum selben Preis, da konntest 10 problemlos trinken, das einzige was man bekam war übermässiger Harndrang.
Kommentar ansehen
19.08.2013 21:01 Uhr von DarkBluesky
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Und dadurch leben die Brauereien länger, als in USA. Das Chemie Bier braucht hier keiner zu fürchten, denn das ist der Unterschied, viele Auswahl geringe Kosten, aber viel Qualtiät, statt Quantität.
Kommentar ansehen
19.08.2013 21:21 Uhr von ThomasHambrecht
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Mir ist das sowas von egal, ob unser gutes Bier im Ausland geschätzt wird. Die Franzosen kippen Chemie ins Bier damit es schäumt - deshalb trinken wohl die meisten auch Wein.
Aber es lohnt sich auch nicht die Flaschen unserer Brauereien durch die halbe Welt zu exportieren. Zumal viele Brauereien auch gar nicht expandieren wollen.
Kommentar ansehen
19.08.2013 21:36 Uhr von SHA-KA-REE
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@erbsenzaehler

>Sorry, hab mich vertan, Becks ist eine Belgische Brauerei.

Nein, Becks wurde lediglich von AB InBev übernommen, so wie so ziemlich alle großen Brauereien. Deshalb ist es aber noch kein belgisches Bier. Würde morgen eine deutsche Firma die Coca-Cola-Company übernehmen, wäre Coca Cola deswegen ja noch lange nicht deutsch.



@mcmoerphy

>und der Osten säuft nur Oettinger.

Wer hat Dir denn diesen Dummfick eingetrichtert? Die Bayern können ihr Pennerglück gerne selber saufen. Wobei: Auch die Bayern haben bessere Biere zu bieten als diese Pisse. Es gibt auch laut Wiki lediglich einen Brauereistandort von Oettinger in Ostdeutschland, aber dafür 3 im Rest von Deutschland. Ich frage mich also wie Du zu Deiner kühnen These kommst?

[ nachträglich editiert von SHA-KA-REE ]
Kommentar ansehen
19.08.2013 21:48 Uhr von shadow#
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Hört doch bitte endlich mal auf, Becks Bier zu nennen.
Kommentar ansehen
19.08.2013 22:21 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin ganz froh, dass das qualitativ wirklich gute Bier hierzulande nicht sonstwo verwässert wird. Qualität ist mir wichtiger als die Verbreitung auf der Welt. Diese Wasserbrühe aus Amerika ist weltweit bekannt, aber einfach ekelhaft.
Kommentar ansehen
19.08.2013 22:40 Uhr von Airstream
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich begrüße die vielen regionalen Biere. Fast jeder Ort hat ja sein eigenes Bier (In meiner Region z.b. Detmolder, Barre-Bräu, Herforder) und es schmeckt einfach nur sau Lecker. Da kann Heinecken, Budweiser, Becks oder sonstwas ankommen und stinkt eh nur ab.

Und mal ehrlich. Eine kleine Brauerei hat meist kaum die nötige Infrarstruktur um jetzt groß ins Ausland zu exportieren, warum auch? In Deutschland ist der Absatz groß genug ;)
Kommentar ansehen
19.08.2013 22:46 Uhr von Saufhaufen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LEIKEIM !
KITZMANN !
PUNTIGAMER !
schützenbräu ... na nich wirklich :P
Kommentar ansehen
19.08.2013 23:01 Uhr von donalddagger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bin wirklich schon viel rumgekommen und mir fällt kaum ein Land ein, in dem man kein Beck´s bekommt.
Kommentar ansehen
19.08.2013 23:05 Uhr von zumselbein
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Oettinger wird viel in Australien getrunken. in Amiland gibts außer Becks ne reihe bayrischer Exporte, auch Ami Biere mit extra deutsch klingenden Namen. mal wieder sone shortnews Ente von möchtegern Redakteuren.
Kommentar ansehen
19.08.2013 23:24 Uhr von xDP02
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Tannenzäpfle :D
Kommentar ansehen
20.08.2013 00:25 Uhr von keakzzz
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
wobei die "Bierkultur" hierzulande auch nicht mehr annähernd das ist, was sie mal war.

"Wie gut ist Deutschlands Bier wirklich?" (halbstündige Doku, die sich imo lohnt)
http://www.youtube.com/...

und gerade der direkt am Anfang geäußerte Vorwurf, die großen Sorten würden immer gleicher schmecken, ist auch nicht ganz von der Hand zu weisen.
Kommentar ansehen
20.08.2013 02:36 Uhr von Tschikago
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
tüdeldü....

vertan vertan sprach der hahn...

[ nachträglich editiert von Tschikago ]
Kommentar ansehen
20.08.2013 06:58 Uhr von Stahlmaschine
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hä?deutsches bier wird weltweit gefeiert.
Kommentar ansehen
20.08.2013 07:37 Uhr von Djerun
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
aus der quelle wird ersichtlich, das diesen unsinn ein angestellter einer beratungsfirma verzapft hat,
kein wunder das das nur humbug ist

und das die vorschläge zur "verbesserung" der lage daraufhinauslaufen:
kleinere wettbewerber aufzukaufen, denen empfohlen wird die pproduktion herunterzufahren .....

Refresh |<-- <-   1-25/50   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?