19.08.13 17:57 Uhr
 130
 

Brasilien: Versuchsreihe eines Dengue-Impfstoffes an Menschen genehmigt

Das "Instituto Butantan" in Brasilien hat einen Impfstoff gegen das gefährliche Dengue-Fieber entwickelt und will diesen nun an Menschen testen. Die brasilianische Behörde für Gesundheitsüberwachung ANVISA hat aktuell bestätigt, dass dem Institut eine Genehmigung für Versuche an Menschen erteilt wurde.

Die Testreihe wird insgesamt fünf Jahre dauern und 300 Probanden beinhalten. Das "Instituto Butantan" hat bereits wirkungsvolle Impfstoffe gegen Tuberkulose, Keuchhusten und Cholera sowie Tetanus und Diphtherie entwickelt und gehört zu den größten Impfstoff-Produzenten in Brasilien.

Die Entwicklung eines Dengue-Impfstoffes läuft bereits seit 2006 und wird durch den Staat mit rund 200 Millionen US-Dollar finanziell unterstützt. Bislang gibt es weder einen Impfstoff noch eine besondere antivirale Behandlungsmöglichkeit gegen den gefährlichen Erreger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Brasilien, Impfstoff, Genehmigung, Dengue-Fieber, Menschenversuch
Quelle: latina-press.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über dem Atlantik: Frau gebärt Baby auf Flug
USA: Künstliche Befruchtung ermöglicht Vaterschaft eines toten Polizisten
Studie: Spermienanzahl bei westlichen Männern sinkt immer mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
Rheinland-Pfalz: Sex zu Dritt endet mit Knochenbrüchen
Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?