19.08.13 17:57 Uhr
 124
 

Brasilien: Versuchsreihe eines Dengue-Impfstoffes an Menschen genehmigt

Das "Instituto Butantan" in Brasilien hat einen Impfstoff gegen das gefährliche Dengue-Fieber entwickelt und will diesen nun an Menschen testen. Die brasilianische Behörde für Gesundheitsüberwachung ANVISA hat aktuell bestätigt, dass dem Institut eine Genehmigung für Versuche an Menschen erteilt wurde.

Die Testreihe wird insgesamt fünf Jahre dauern und 300 Probanden beinhalten. Das "Instituto Butantan" hat bereits wirkungsvolle Impfstoffe gegen Tuberkulose, Keuchhusten und Cholera sowie Tetanus und Diphtherie entwickelt und gehört zu den größten Impfstoff-Produzenten in Brasilien.

Die Entwicklung eines Dengue-Impfstoffes läuft bereits seit 2006 und wird durch den Staat mit rund 200 Millionen US-Dollar finanziell unterstützt. Bislang gibt es weder einen Impfstoff noch eine besondere antivirale Behandlungsmöglichkeit gegen den gefährlichen Erreger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Brasilien, Impfstoff, Genehmigung, Dengue-Fieber, Menschenversuch
Quelle: latina-press.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her