19.08.13 16:12 Uhr
 116
 

Syrien: Smartphone-App warnt Zivilisten vor Raketenbeschuss

Ein Programmierer hat es sich nun im umkämpften Syrien zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung zu schützen. Mittels neuester Technologie und gewissem Know-How entwickelte er eine App, die Raketenangriffe anzeigen soll, bevor sie Schaden anrichten können.

Dem registrierten Nutzer ist es möglich, per SMS oder Mail eine Nachricht zu erhalten, sobald ein Raketenbeschuss erfasst worden ist. Die Informationen, die übermittelt werden, sind Flugzeit bis zum Einschlag, Koordinaten des derzeitigen Standorts der Rakete sowie das Flugziel.

Sogenannte "Scud-Spotter" sind dabei die Quelle, auf die sich das System stützt, welches "Amyta" genannt wird. Ob es ein wirklicher Segen für die Bevölkerung sein wird, bleibt abzuwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Syrien, Smartphone, Warnung, App, Raketenbeschuss
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil