19.08.13 14:09 Uhr
 8.089
 

USA: Neunjährige stirbt nach bizarrem Trampolin-Unfall

Ein neun Jahre altes Mädchen ist nach einem tragischen Unfall mit seinem Trampolin gestorben.

Das Mädchen wurde durch einen Luftstoß circa 45 Meter weit geschleudert, bevor es wieder auf den Boden knallte.

Im Krankenhaus erlag das Kind seinen Verletzungen, die Polizei spricht von einem bizarren Unfall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Kind, Unfall, Trampolin
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2013 14:14 Uhr von blade31
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
die wurde durch ein Luftstoß höher als ein Haus geschleudert???

oha
Kommentar ansehen
19.08.2013 14:19 Uhr von BreakingBad
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Wo bleibt da der gesunde Menschenverstand und die Sorge um das eigene Wohl? 45 Meter hochgechleudert... Der Windstoß kam sicherlich aus dem Nichts...
Kommentar ansehen
19.08.2013 14:20 Uhr von jpanse
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Was hat das nun genau mit dem Trampolin zu tun? Der Luftstoss hätte sie demnach auch wo anders erfassen können...
Kommentar ansehen
19.08.2013 14:27 Uhr von omar
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Hätte man besser beschreiben können:
"She had been sitting on the trampoline in her family’s back garden in Panguitch, Utah, in the US, putting her shoes back on when the sudden gust sent it airborne.

The girl is thought to have fallen off the trampoline before it hit the ground."

Sie saß auf dem Trampolin, als das Trampolin (!) vom Wind hoch geschleudert wurde, und stürzte dann vom "fliegenden" Trampolin. Das ist echtes Pech. :(
Mein Beileid an die Hinterbliebenen.
Kommentar ansehen
19.08.2013 14:30 Uhr von omar
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@benjaminx:
Wo liest du in deiner Quelle was von einem Luftkissen???
Kommentar ansehen
19.08.2013 14:59 Uhr von Astardis666
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Aus der Quelle: "...blew her 150ft away"
Sie wurde davon geweht, NICHT hoch!
Kommentar ansehen
19.08.2013 15:31 Uhr von kostenix
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
"ein mädchen"..."seinem trampolin" ?
Kommentar ansehen
19.08.2013 15:59 Uhr von psycoman
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Mädchen ist sächlich, das Mädchen, daher ist sein Trampolin richtig.

"Das Mädchen sprang auf seinem Trampolin, während sein Vater zusah und es fotografierte", als Beispiel.

Extrem üble Sache. Laut Quelle war das Trampolin korrekt befestigt und hatte ein Sicherungsnetz, aber das Trampoliin selbst wurde weggeweht. Das muss eine ziemliche Böe gewesen sein.

[ nachträglich editiert von psycoman ]
Kommentar ansehen
19.08.2013 16:05 Uhr von Getirnhumor
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
"[...] bevor es wieder auf den Boden knallte."

Sehr passende Ausdrucksweise fuer News... Ich haette den passenden Kotzanfall dazu...

[ nachträglich editiert von Getirnhumor ]
Kommentar ansehen
19.08.2013 16:05 Uhr von Getirnhumor
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Leider doppelt gesendet

[ nachträglich editiert von Getirnhumor ]
Kommentar ansehen
19.08.2013 16:25 Uhr von langweiler48
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wer gibt denn hier @benjaminx ein Minus, nur Hohlköpfe. Er liefert einen plausiblen Bericht, der auch erklärlich für die die45 Meter gibt, die die Kleine geflogen sein soll. Ich denke es handelte sich um eine starke Windhose, die sich in Minuten ohne Vorwarnung bildet und dann erbarmungslos zuschlägt. Da ist natürlich eine Springburg das richtige Fressen für solch ein Naturereignis, denn das Verhältnis der Angriffsfläche zum Gewicht ist äußerst günstig.

Warum lesen einige nicht alle Kommentare. Hier wurde eine klare Darstellung geliefert und keiner akzeptiert diese. In meinen jungen Jahren bin ich auch Trampolin gesprungen. Mit dem doppelten Gewicht schaffte ich vielleicht eine Sprunghöhe von 3 m. Das Trampolin hatte ein Gewicht von ca 120 kg und das fliegt bestimmt nicht so weit. Wie oben schon beschrieben handelte es sich um eine Springburg.
Kommentar ansehen
19.08.2013 17:31 Uhr von SpankyHam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
45 meter

is schon klar, lol
Kommentar ansehen
19.08.2013 17:51 Uhr von StraßenKind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Little pig, little pig, let me come in," said the Wolf, knocking.

"Not by the hair on my chinny chin chin," replied the First Little Pig behind the locked door.

"Then I´ll huff and I´ll puff, and I´ll blow your house in!"

So the Wolf huffed and he puffed, and he blew the house in.
Kommentar ansehen
19.08.2013 18:11 Uhr von Missoni-n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also um bei einen Trampolin in einer höhe von 45 m gestoßen werden, müste die aus einer höhe von min. 45 m Höhe abspringen. Nur leider ist so was nicht praktisch möglich. Aber was eher möglich ist, das diese ein Hurrikan erwischt hat (kleiner) und dies der Auslöser war. Nur bei so einem starken Wind läst man sein Kind nicht drausen spielen.
Kommentar ansehen
19.08.2013 18:20 Uhr von Hanna_1985
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@moerphy...

Es wurde oben erklärt, seinem ist richtig.

Viel schlimmer ist der Bezugsfehler "starb mit Ihrem Trampolin". -> Starb das Trampolin auch?

"knallte" "wieder" auf? Also mehrmals? Und bitte, lasst doch mal das umgangssprachliche Vokabular!
Kommentar ansehen
19.08.2013 23:12 Uhr von omar
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@langweiler48:
Ich oute mich mal als Minusgeber für sein zweites Kommentar, in dem er eine falsche Übersetzung als Erklärung abliefert.
Daher fragte ich Ihn auch, wo er denn was von "Luftkissen" in der Quelle findet, zumal da auch nichts von einseitiger Befestigung steht.
Die Erklärung ist daher falsch.

[ nachträglich editiert von omar ]
Kommentar ansehen
20.08.2013 09:45 Uhr von Hygrom72
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ mcmoerphy
Wie schon gesagt, DAS Mädchen ist ein sächlicher Artikel und demnach ist SEIN Trampolin völlig Richtig.

DIE wäre ein weiblicher Artikel, aber man sagt doch nicht "DIE Mädchen", ausser beim Plural. Es war aber nur ein einzelnes Mädchen. Oder, um es mal mit deiner falschen Schreibweise auszudrücken: "Es war nur eine Mädchen"....

Das sind Grundlagen der deutschen Sprache. Traurig, wenn wir nichtmal mehr das hinbekommen. Vielleicht wird das ja mit der nächsten Rechtschreibreform aufgehoben und wir benutzen einfach nur noch "DEN" als Artikel.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?