19.08.13 14:22 Uhr
 601
 

Kabarettist Georg Schramm spielt seine Politiker-Wut nicht: "Mein Zorn ist echt"

Er gilt als einer der gnadenlosesten und unbarmherzigsten Kabarettisten Deutschlands: Georg Schramm.

In einem Interview verrät er, dass an seiner Wut nichts gespielt ist: "Mein Zorn ist echt, und ich bemerke, dass er großen Widerhall findet".

Ihm mache die Ruhe im deutschen Volk Angst und er wolle durch seine Programme die Bequemlichkeit aufwühlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Politiker, Wut, Kabarettist, Zorn, Georg Schramm
Quelle: taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oktober: Vorgänger Urban Priol, Erwin Pelzig und Georg Schramm in "Die Anstalt"
Kabarettist Georg Schramm hört auf: Er will kein "Dieter Nuhr für Arme" werden
Georg Schramm kritisiert mangelnde Unabhängigkeit der Öffentlich-Rechtlichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2013 20:12 Uhr von polyphem
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Jaja, der wütende kleine Mann. Soll er doch in die Politik gehen, wenn es ihm so Ernst ist.
Kommentar ansehen
19.08.2013 21:31 Uhr von neisi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"In die Politik gehen", ja klar, man bekämpft ja die Mafia am besten, indem man mitmacht...
Kommentar ansehen
20.08.2013 01:41 Uhr von polyphem
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Das sind demokratisch gewälhte Parteien und keine kriminellen Organisationen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oktober: Vorgänger Urban Priol, Erwin Pelzig und Georg Schramm in "Die Anstalt"
Kabarettist Georg Schramm hört auf: Er will kein "Dieter Nuhr für Arme" werden
Georg Schramm kritisiert mangelnde Unabhängigkeit der Öffentlich-Rechtlichen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?