19.08.13 13:43 Uhr
 1.268
 

Spektakuläres Ende: Cinemedia-Aktien rauschen von ehemals 129 Euro auf 15 Cent

Es war im Jahr 1998, als die Cinemedia Film AG viel beachtet an die Börse ging. Der Preis pro Aktie betrug 25 Euro, und schon nach wenigen Stunden war jeder Anteilsschein knapp das dreifache Wert.

Ihr Allzeithoch erreicht die Aktie bei 129 Euro. Doch mit der Digitalisierung von Filmen brachen für den Star des neuen Marktes schwere Zeiten an.

Seit 2011 schrieb das Unternehmen rote Zahlen. Nun folgte die offizielle Pleite. Aktuell ist eine Aktie noch 15 Cent wert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Ende, Cent, Cinemedia
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Halle(Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer
Evian-Wasser zur "Mogelpackung des Jahres" gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2013 16:09 Uhr von Justus5
 
+0 | -0