19.08.13 13:35 Uhr
 177
 

Fußballer Breno über seine Haftzeit: "Ich habe viel gelernt im Gefängnis"

Der Fußballer Breno saß wegen Brandstiftung im Gefängnis und wird nun wieder von seinem Club, dem FC Bayern München, aufgefangen (ShortNews berichtete).

Der 23-Jährige beteuerte, nach 13 Monaten Haft sei er ein neuer Mensch und fügte hinzu: "Ich habe viel gelernt im Gefängnis."

Zwar sei die Zeit in Haft sehr schwer gewesen, aber auch lehrreich, so der Brasilianer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gefängnis, Interview, Fußballer, Breno
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2013 13:52 Uhr von Enny
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Aha, ist das wirklich so. Na das wird sich ja zeigen.
Immerhin wird das von jedem Knakki erstmal behauptet.

[ nachträglich editiert von Enny ]
Kommentar ansehen
19.08.2013 14:10 Uhr von BreakingBad
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Breno hat vor seiner Haft kein einziges Deutsch gesprochenes Interview gegeben. Jetzt nach einem Jahr Haft sprach er Deutsch auf seiner PK. Natürlich alles andere als flüssig und perfekt, aber das zeigt doch, dass er sich während seiner Haftzeit große Mühe gegeben hat.
Kommentar ansehen
19.08.2013 16:57 Uhr von hnxonline
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ blubb42

Wird er doch, aber eben erst nachdem er seine Strafe verbüßt hat. Bis dahin arbeitet und hält sich eben beim FC Bayern fit.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?