19.08.13 13:34 Uhr
 303
 

Deutschland profitiert durch die Eurokrise - 40 Milliarden Euro an Einsparungen

Die Bundesrepublik Deutschland profitiert derzeit von der Eurokrise.

Grund dafür sind die niedrigen Zinsen in Deutschland, auch die Anleger kommen lieber nach Deutschland als nach Südeuropa und die EZB hält die Zinsen niedrig.

Laut "Spiegel Online" spart die öffentliche Hand dadurch von 2010 bis 2014 über 40 Milliarden Euro ein.


WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Euro, Milliarden, Eurokrise, Einsparungen
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an
Paketdienste erwägen für Klingeln an Haustür Extra-Gebühren zu erheben
Rumänien ist überraschenderweise Europas Wachstumsmeister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2013 13:41 Uhr von Sonny61
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ich kenne welche, die haben ihre Großmutter erschlagen, weil sie keine Ausrede mehr wusste!
Kommentar ansehen
19.08.2013 14:56 Uhr von Selle
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Genau, die Krise noch schön Reden....Jetzt kann der Steuerzahler weiter für Kredite bürgen^^
Kommentar ansehen
19.08.2013 17:25 Uhr von Atatuerke
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der dumm deutschen Michel durch Rechentricks (und das kann der gut) sich verschaukeln läßt und meint er würde sparen, dann ist er zufrieden.

Und wenn man bedenkt das Deutschland über 2 Billionen € (2000 Milliarden)
Schulden hat und dann die EU Verpflichtungen von über 600 Milliarden (laut IFO Institut Prof. Sinn) dazu kommen, dann muß man sich fragen was sind 40 Milliarden "Ersparnis" in 4 Jahren.

[ nachträglich editiert von Atatuerke ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?