19.08.13 13:18 Uhr
 399
 

Musikindustrie erzielt endlich wieder Umsatzplus durch Musikverkauf

Die deutschen Musikindustrie konnte nach langer Zeit wieder einmal ein Umsatzplus durch den Musikverkauf erzielen.

So stieg der Umsatz aus dem Verkauf von Musik auf Tonträgern und durch das Internet in den ersten sechs Monaten um 1,5 Prozent auf 660 Millionen Euro.

Lange Zeit hatte die Musikindustrie Probleme mit der Online-Vermarktung, physische Tonträger sind jedoch weiter beliebt und machen 75,5 Prozent des Umsatzes aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Musikindustrie, Umsatzplus
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB
Stuttgart: Windreich-Gründer wird von Staatsanwaltschaft angeklagt
23-Jähriger nahm mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2013 13:42 Uhr von hoerlman
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Und da soll dann noch einer Sagen die ganzen Raubkopierer würden die Musikindustrie zugrunde richten!
Alles bloß Bullshit wie man sieht (bzw. liest).
Was lange Zeit einfach gefehlt hat und eigentlich ja immer noch fehlt ist einfach ein modernisiertes an die heutige Zeit angepasstes Urheberrecht.

Wir leben schließlich nicht mehr in den 70ern.
Kommentar ansehen
19.08.2013 15:27 Uhr von SN_Spitfire
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und warum sind dann tausende Videos auf Youtube immer noch nicht erreichbar?
Achso... GEMA und Musikindustrie sind 2 Paar Schuhe...
Da will wohl einer kräftig mitverdienen.
Kommentar ansehen
19.08.2013 16:48 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SNspitfire,
das ist ja nun eine neue Entwicklung, nach einigen Jahren mit relativ niedrigen Gewinnen (vor allem für die Musiker, weniger für die Industrie).

Wir reden hier von einer Steigerung um 1,5% und insgesamt 660 Millionen Euro Umsatz im ersten Halbjahr- wohlgemerkt: Umsatz, nicht Gewinn.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?