19.08.13 13:02 Uhr
 190
 

Rheinabschnitt bei Köln gesperrt

Zwischen Rodenkirchen und Köln-Mülheim haben sich zwei Tankschiffe festgefahren. Der Flussabschnitt wurde gesperrt.

Die Schiffe Emma und Newton sind beide um die 100 Meter lang und haben über 1.500 Tonnen geladen. Es entstand kein Schaden, Fracht ist nicht ausgelaufen.

Die Einfahrten des Deutzer Hafens und des Rheinauhafens verbreitern den Fluss an dieser Stelle. Die Strömung des Rheins nimmt ab, so dass sich mehr Sand und Kies dort ablagern kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Köln, Tankschiff
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn
Kinderschänder-Rase: Deutsche (wer sonst?) vergewaltigen gerne kleine Kinder
Täter Deutsche: "Ich werde dir helfen" - dann tötete sie das weinende Mädchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn
Deutsche können Kindersex einfach nicht lassen
Was wohl Adolf dazu gesagt hätte? LOL


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?