19.08.13 11:50 Uhr
 149
 

OMV kauft Nordseeölfelder für Milliarden

Der Öl- und Gaskonzern OMV kauft für rund 2,65 Milliarden Dollar Nordsee-Ölfelder des norwegische Ölkonzern Statoil.

Konkret handelt es sich dabei um Öl- und Gasfelder in Norwegen und Großbritannien, die OMV will damit unabhängiger von unsicheren Ländern wie Libyen und Tunesien sein.

Im Detail erwirbt die OMV 19 Prozent am produzierenden Öl- und Gasfeld Gullfaks und 24 Prozent am Öl- und Gasentwicklungsprojekt Gudrun auf der norwegischen Kontinentalplatte sowie 30 Prozent an der Ölfeldentwicklung Rosebank und rund 5,88 Prozent am Ölfeld-Neuentwicklungsprojekt Schiehallion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Öl, Milliarden, Nordsee, OMV
Quelle: