19.08.13 11:16 Uhr
 516
 

Winzige Menschen unter uns - Künstler kreiert faszinierende Installationen

Der 26-jährige Roy Tyson aus Stanford-le-Hope in Essex hat ein Völkchen erschaffen, das er liebevoll "Roy´s people" nennt.

Er kreiert faszinierende Installationen mit Figürchen, die er selbst bemalt und dann fotografiert. Dabei lässt er eine neue Welt entstehen, in der "kleine Menschen" ihren täglichen Geschäften nachgehen, genauso wie ihre großen Vorbilder.

Tysons Bilder stehen mittlerweile zum Verkauf.


WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mensch, Kunst, Künstler
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert
Jugendwort des Jahres ist "I bims"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2013 14:04 Uhr von ksros
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"genauso wie ihre großen Vorbilder."

oder: genauso wie auf jeder H0 Modellbahnanlage.
Kommentar ansehen
19.08.2013 14:48 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie viele Leute haben soclhe Bilder bereits gemacht.....

Selbst im Aktbereich ist das nix neues. Kann mich noch gut an ein Bild erinnern, wo ein kleiner Mann in einem gewissen bereich "den Rasen" mäht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?