19.08.13 10:14 Uhr
 105
 

Österreich: Fusion von Orange und 3 beendet - man setzt weiter auf Billigtarife

Die österreichischen Mobilfunker Orange und 3 sind nun offiziell ein einziger Anbieter.

Somit verschwindet der Mobilfunker Orange vom österreichischen Markt und was bleibt ist die Marke 3.

Die Tarife bleiben jedoch fast gleich, so fängt der billigste Tarif weiter bei 7,50 Euro pro Monat an, jedoch nun mit beschränkten Datenvolumen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Österreich, Fusion, Orange, Drei
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2013 12:32 Uhr von msh1n0
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wusste nicht mal, dass es in Österreicher 3 gibt. Vielleicht wollen die uns sagen, dass die 50% besser als 1&1 sind...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?