19.08.13 09:51 Uhr
 279
 

Hamburg: Denkmal mit Hakenkreuzen "verziert" - Mann wurde verhaftet

Am Abend des vergangenen Samstags hatten Zeugen einen Mann dabei beobachtet, wie er am Denkmal für polnische NS-Zwangsarbeiter in Hamburg-Bergedorf die Blumen verwüstete.

Anschließend benutzte er ein Messer und verzierte das Denkmal mit Hakenkreuzen. Des Weiteren pinkelte er auf eine Gedenktafel.

Der alkoholisierte Mann wurde von der Polizei verhaftet und kam in eine Ausnüchterungszelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Hamburg, Denkmal, Hakenkreuz
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Anwalt will umstrittenen Präsidenten vor Strafgerichtshof anklagen
Zahl politisch motivierter Straftaten erreicht neuen Höchststand in Deutschland
Dresden: Mann aus Pakistan belästigte 14-jähriges Mädchen sexuell - U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2013 10:05 Uhr von NoPq
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
"Der alkoholisierte Mann"... Da wäre der Führer aber nicht sonderlich stolz auf diesen selbsternannten Herrenmenschen ^^
Kommentar ansehen
19.08.2013 10:15 Uhr von Bierpumpe1
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Viel schlimmer finde ich die Formulierung des Autors der News. "verzierte das Denkmal mit Hakenkreuzen"!

[ nachträglich editiert von Bierpumpe1 ]
Kommentar ansehen
19.08.2013 10:22 Uhr von machi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jap
Kommentar ansehen
19.08.2013 11:59 Uhr von uferdamm
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das HK im Titelbild ist falsch rum! Immer schön rechts, die braunen ääh schwarzen Bögen ...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jim Carrey ist kaum wieder zu erkennen: Schauspieler wirkt extrem gealtert
Neuer Bundesliga-Fußball kommt nicht mehr von Adidas, sondern von Derbystar
Frankreich-Wahl: Linke Sahra Wagenknecht nicht begeistert von Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?