19.08.13 07:28 Uhr
 7.003
 

Das ist die wohl nutzloseste und auch teuerste Wiese in ganz Sachsen

Im sächsischen Boxberg befindet sich die vielleicht skurrilste, teuerste und doch auch nutzloseste Wiese in ganz Sachsen.

Denn die die war früher mal ein Freibad, welches erst neu lackiert und aufgehübscht wurde, nur um anschließend Erde hineinzufüllen und Rasen darin zu säen.

Insgesamt 750.000 Euro hat der Spaß gekostet. Während eine Anwohnerin das ganze für Verschwendung von Fördergeldern hält, verteidigt der Bürgermeister das Projekt und findet das Geld gut angelegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sachsen, Park, Wiese
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Rechtsextremist fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2013 08:06 Uhr von Zintor-2000
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Auch Regemwürmer haben ein Recht auf ein Freibad!
Kommentar ansehen
19.08.2013 08:11 Uhr von Teitei
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
"verteidigt der Bürgermeister das Projekt und findet das Geld gut angelegt."

Wieso gut angelegt? Was für einen Sinn hat das Ganze? So ganz will mir die Logik hinter dem Projekt nicht ganz einleuchten.

Das Geld hätte man auch in was Sinnvolles investieren können.
Kommentar ansehen
19.08.2013 08:49 Uhr von Shagg1407
 
+18 | -12
 
ANZEIGEN
Da frage ich mich doch, warum man noch sein Solidaritätszuschlag zahlt.
Kommentar ansehen
19.08.2013 08:53 Uhr von turmfalke
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Der Bürgermeister soll doch mal den Sprugturm nutzen vielleicht geht es seinem Hirn dann besser.Wie bitte soll bei so einem Schwachsinn das Geld gut angelegt worden sein? Und solche Schwachmaten werden noch gewählt auch auf Bundesebene!
Kommentar ansehen
19.08.2013 09:18 Uhr von Missoni-n
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Aber was noch schlimmer ist, egal in welcher Partei, leider werden solche Vollpfosten immer nur vorgeschlagen, während kreative und aktive Mitglieder nicht beachtet werden. So was kommt dabei raus, wenn der Vater schon Politiker war, oder man zu einer der angesehen Familien gehört oder man einen hohen Gönner hat.
Nur so einen haben die wo unser Land verbessern wollen nicht.
Also brauch man sich nicht wundern, wenn die dummen immer mehr an der Macht sind.
Kommentar ansehen
19.08.2013 09:32 Uhr von Bierpumpe1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte Schafe darauf grasen lassen.
Kommentar ansehen
19.08.2013 09:40 Uhr von mort76
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, da hat die BILD mal wieder ganze Arbeit geleistet...wer das ganze mal in einer etwas objektiveren, wahrheitsgetreueren Form nachlesen möchte:

"In der ganzen Region war es bekannt: das Freibad Boxberg in der Oberlausitz.
Am 31.Mai 1983 konnten es die Boxberger in ihren Besitz nehmen. Das warme Wasser wurde vom benachbarten Kraftwerk Boxberg geliefert, das war in der Region einmalig. So tummelten sich schon Anfang Mai die ersten Badegäste im warmen Wasser.

Aber nach der Wende gingen die Besucherzahlen zurück, das Freibad hätte aufwendig saniert werden müssen, des weiteren kam dazu, daß der ehemalige Tagebau Bärwalde stillgelegt wurde, und es entstand der heutige Bärwalder See.

Was macht man nun mit dem Freibad?
So kam die Idee, es zu einer Parkanlage umzugestalten. Das Schwimmerbecken wurde mit Sand aufgefühlt, und so kann man jetzt dort Füßball spielen.

Der 3 Meter-Sprungturm bekam einen neuen Anstrich, aber betreten darf er nicht mehr werden, so soll er an das Freibad erinnern.
Das Nichtschwimmerbecken wurde mit Starndsand befüllt, sodaß dort Volleyball gespielt werden kann.
Die ehemaligen Liegewiesen bekamen Obstbäume aus dem Tagebaugebiet Reichwalde, auch neue Bäume wurden gepflanzt.
Die 3 Duschbecken wurden mit Duschen versehen, aber leider wurden sie nach kurzer Zeit gestohlen.
So läd das ehemalige Freibad Boxberg zur Erholung ein. Und es ist auch heute einen Besuch wert."

http://www.niederlausitz-aktuell.de/...

Also, SO unglaublich sinnlos klingt das für mich nicht...
Kommentar ansehen
19.08.2013 09:46 Uhr von PeterLustig2009
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
@mort76
Wie kann man diese herrliche News wo man sinnlos über Politiker herziehen kann nur mit solchen Fakten zerstören ;)

Schon der Autor hat doch absichtlich Infos aus der "seriösen" Quelle unterschlagen um zu zeigen dass wieder einmal Steuergelder verschwendet wurden.

Dass die Gäste von einst 140.000 auf 14.000 gesunken sind, sich das Freibad weder kostnedeckend noch überhaupt betreiben ließ, etliche Millionen an Sanierungskosten benötigt worden wären und dass obendrein auch noch die Bevökerung per Bürgerentscheid sich für dieses Projekt ausgesprochen hat, dass darf man nicht erwähnen
Kommentar ansehen
19.08.2013 09:46 Uhr von RD61
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Klar is das Geld sogar sehr gut angelegt.Es wurde schließlich viel Geld verbraten.Das führt dazu, das die Gelder für nächstes Jahr nicht gekürzt werden und man weiter aus den vollen schöpfen kann für weitere unsinnige Projekte.Nicht auszudenken wenn diese Gelder in irgendwelche Schulen oder Kindereinrichtungen investiert worden wären.Es könnte ja eine intelligente Generation entstehen die solche Vollpfosten zum Teufel jagt.
Man Leute man muss eben auch in die Zukunft sehen können.
Kommentar ansehen
19.08.2013 10:01 Uhr von RD61
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Ahh mir ist noch etwas eingefallen. Betrachtet man das ganze dann als großes Kunstwerk der modernen Kunst kann man sogar noch EU Fördergelder zur Förderung Europäischer Schwimmbadwiesen erhalten.
Na wenn das nich mal was ist - oder ?? -
Kommentar ansehen
19.08.2013 10:33 Uhr von Tuvok_
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Flackörper macht Laune :D
Kommentar ansehen
19.08.2013 10:40 Uhr von keineahnung13
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
also ich wohne in der Nähe und um gleich wieder wegen dem Soli geheult wird^^ in Boxberg steht ein Kraftwerk... und der Ort hat also seine Steuereinnahmen von Vattenfall^^
aber das es da so ein Schwachsinn gibt wusste ich auch noch nicht^^

Außerdem steht in der Quelle^^ das es an alte Zeiten erinnern sollte (war zu DDR Zeiten ein beheiztes Bad). Und da könnte ich mir vorstellen das alles Rausbaggern und Abreisen am Ende teurer wäre als bisschen Farbe drüber zu Pinseln...

Außerdem kann hier kein Anti Ossi sagen hier wird ein Bad vom Soli finanziert.... und Außerdem was können wir dafür was sich Politiker ausdenken bzw auch noch fördern (auch die Wessis sind dann daran Schuld wenn man mal richtig ausholen will...)
Kurz gesagt mich kotzt diese blöde Ossi Wessi gelaber an... Im Westen wirds genauso viel Schwachsinn geben wie im Osten... und warum zieht ihr nicht in den Osten um wenn das hier soooo tolll ist^^

PS: In Görlitz gibts glaube 3 Monate Mietfrei wenn ihr dahin zieht ;) als Willkommenspaket und glaub Strom und irgendwas auch noch dazu

[ nachträglich editiert von keineahnung13 ]
Kommentar ansehen
19.08.2013 11:09 Uhr von PeterLustig2009
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@RD61
Herzlichen Glückwunsch. Du zeigst warum sich solche News so großer Beliebtheit erfreuen.

Fakten sind für den Arsch hauptsache man kann gegen die bösen Politiker hetzen.

Blöd nur dass dafür Fördergelder eingesetzt wurden und der kommunale Haushalt nur maginal belastet wurde. Blöd dass solche Fördergelder auch noch zweckgebunden sind nicht wahr.

Soll ich noch weiterschreiben oder merkste selbst dass dein Post einfach nur Bullshit ist?
Kommentar ansehen
19.08.2013 12:33 Uhr von dagi
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
der bürgermeister ist sicher auch der bauunternehmer und da ist das geld doch gute angelegt !!!
vielleicht gehört die baufirma auch seiner frau bruder schwager mutter vater usw.
Kommentar ansehen
19.08.2013 13:34 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ja sieht man mal, wieso der Osten den Soli und den ganzen Länderausgleich benötigt.

In diesem Fall ist es ja wirklich verständlich und dafür zahlen wir doch gerne.
Kommentar ansehen
19.08.2013 16:07 Uhr von keineahnung13
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ an meine 3 Vorposter...

ähm aber vom Soli das ganze Bad rausreisen und dann aufschütten ist billiger als bisl Farbe drüber machen und das so lassen^^
und wie schon gesagt hat Vattenfall ein Kraftwerk stehen und damit verdient das Dorf haufen Steuern ;) also die hätten sich theoretisch auch ein ganzen Bad hinbauen können^^ (naja mitlerweile nicht mehr da paar Landkreise zusammengelegt wurden und nu glaub sogar verluste machen)
und wenn das die EU fördert...
in Görlitz gibts eine Stadthalle, die hätte die EU saniert^^ da wären maximal 3 Millionen auf die Stadt angefallen^^ also wurde nicht sanniert und wird nun weiter verfallen und für teuer Geld zusammengehalten^^ (bald auch in einem Hollywoodfilm unter anderem zu sehen)
und im Westen wird bestimmt genauso viel irgendwo gefördert oder haben auch nur bekloppte Politiker wie Görlitz ;)
Achso und an Görlitz verdienen z.B, auch haufenweisen Wessis massig Geld^^ und heult auch keiner rum... und wie gesagt zieht doch in den Osten...
und Ossis zahlen genauso Soli und wenns noch immer den letzten nicht bekannt ist wird der Soli schon lange das meiste zweckemfremdet^^ also kommt nie da an wos gedacht wäre xD

(hoffentlich sterben diese Leute hier nicht noch irgendwann mal am NEID)

[ nachträglich editiert von keineahnung13 ]

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Grausam!: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?