18.08.13 19:40 Uhr
 328
 

Fußball/1. Bundesliga: Borussia Dortmund erkämpft sich drei Punkte

In einem Sonntagsspiel der ersten Fußball-Bundesliga besiegte Borussia Dortmund das Team von Eintracht Braunschweig mit 2:1 (0:0). 80.200 Zuschauer waren im Dortmunder Stadion zu Gast.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit brachte Jonas Hofmann die Gastgeber in der 75. Minuten in Führung. Vier Minuten vor Ende der Partie verwandelt Marco Reus einen Strafstoß zum 2:0.

In der 89. Minute traf Kevin Kratz noch für die Gäste und stellte somit bereits den Endstand her. Durch den Sieg ist der BVB derzeit Spitzenreiter der Bundesliga.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, Sieg, Borussia Dortmund, Eintracht Braunschweig
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2013 21:45 Uhr von BreakingBad
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Das war alles andere als überzeugend. Wenn Dortmund nicht noch mehrere Schippen drauflegt werden die nicht mal Zweiter!
Kommentar ansehen
18.08.2013 21:48 Uhr von sputnik66
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
BreakingBad

Das gleiche kann man von den Bayern sagen.
Kommentar ansehen
18.08.2013 22:08 Uhr von BreakingBad
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@sputnik66: Der BVB hatte ein Heimspiel gegen die vermeintlich schwächste Mannschaft der Bundesliga. Es hat nicht viel gefehlt und die gehen mit einem Remis aus dem Spiel heraus. Bayern hat IN Frankfurt in einem Hexenkessel spielen müssen. Der BVB hat bisher zwei Pflichtsiege eingefahren, während der FCB gegen Angstgegner die volle Punktzahl heraus geholt hat. Stand jetzt sieht es nach einer langweiligen Saison aus. Gut so...
Kommentar ansehen
18.08.2013 23:14 Uhr von keckboxer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Breaking Bad
Wieso schreibst Du nicht weiter unter dem Thread des Kantersieges der Bayern über die alles zermalmende Eintracht, die bereits Hertha das Fürchten gelehrt hat? Im Gegensatz dazu war das heutige Spiel eine absolut einseitige Geschichte über die das Ergebnis hinwegtäuschen könnte, wenn man das Spiel nicht gesehen hat.
Kommentar ansehen
18.08.2013 23:17 Uhr von derNameIstProgramm
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Knapper aber verdienter Sieg. Der BVB tut sich wie immer sehr schwer gegen Mannschaften die tief hinten drinnen stehen. Er braucht einfach offensive Gegner, die den Platz für Konter lassen. Wenn der BVB das Spiel machen muss, wirds zur Geduldprobe. Augsburg war der Anfang, Braunschweig hat es noch besser gemacht. Ich bin gespannt wie die anderen kleinen Vereine das machen werden, einfacher wird es sicherlich nicht gegen die.

Auch schön zu erkennen heute: Wenn die BVB-Ultras keine Stimmung machen, hört man nur noch die Auswärtsfans. Also genau das was man letzte Woche noch bei den Bayern kritisiert hat und sich drüber lustig gemacht hat. Denkt mal darüber nach...
Kommentar ansehen
19.08.2013 13:58 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@keckboxer
Also ich habe keinen Unterschied erkennen können zwischen dem Spiel der Bayern und des BVB

Beide haben ihr Spiel dominiert, beide hatten noch große Probleme und beide haben verdient aber knapp gewonnen.

Und Dortmund hat nicht mehr Einbahnstraßenfußball gespielt als die Bayern.
Kommentar ansehen
19.08.2013 23:06 Uhr von keckboxer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@PeterLustig
Da widerspreche ich Dir. ich habe im Spiel der Eintracht gegen die Bayern definitiv mehr Torraumszenen der Eintracht aus Franktfurt gesehen, als die Braunschweiger insgesamt hatten - und dabei habe ich am Samstag nur die Konferenz geschaut.

Wichtig ist allerdings, dass der BVB es mal geschafft hat, unter Klopp die ersten beiden Partien einer Saison zu gewinnen. Der erste BVB-Rekord ist schon gebrochen :D

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?