18.08.13 19:01 Uhr
 572
 

USA: Hillary Clinton ist wieder da - 2016 zurück ins Weiße Haus?

Ein halbes Jahr nachdem Hillary Clinton als Außenministerin der USA zurückgetreten ist, hat sich die Frau des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton wieder zurück gemeldet. Clinton meldete sich gleich auf mehreren US-Kanälen zurück.

Damit goss Hillary Clinton Öl ins Feuer der Gerüchte um eine Rückkehr ins Weiße Haus im Jahr 2016.

Clinton kritisierte bei ihrem ersten Auftritt nach sechs Monaten auch gleich das Wahlrecht in den USA: "Nicht jede Einschränkung ist mit der Rassenfrage verbunden, doch wer glaubt, dass Rassendiskriminierung kein Problem mehr ist bei Wahlen in Amerika, der hat nicht aufgepasst", so Clinton.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Auftritt, Rückkehr, Hillary Clinton, Weiße Haus
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wahlauszählung: Hillary Clinton liegt nun sogar 2,7 Millionen Stimmen vorne
Nach versöhnlichen Tönen: Donald Trump nennt Hillary Clinton wieder "korrupt"
"Sperrt sie ein"-Wahlkampf: Donald Trump klagt doch nicht gegen Hillary Clinton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2013 19:05 Uhr von FrankCostello
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Das wäre wohl dann das aus für die USA .
Der Bürgerkrieg ist dann sicher wenn eine Frau in den USA regieren sollte.
Kommentar ansehen
18.08.2013 19:50 Uhr von rolling_a
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Und wer kämpft in diesem Bürgerkrieg? Männer gegen Frauen? Norden gegen Süden? Küsten gegen Inland? Demokraten gegen Republikaner?
Kommentar ansehen
18.08.2013 20:32 Uhr von ROBKAYE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer? Doch nicht DIE Hillary Clinton?

http://www.sueddeutsche.de/...
Kommentar ansehen
18.08.2013 21:14 Uhr von mayan999
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer gedacht hat, es könne nicht noch schlimmer werden, soll nochmal ganz genau nachdenken !
Kommentar ansehen
19.08.2013 13:10 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Womit auch schon klar wäre was ihr Aufhänger fü rdiese Wahl ist und welche "Randzielgruppe" sie für sich gewinnen will.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wahlauszählung: Hillary Clinton liegt nun sogar 2,7 Millionen Stimmen vorne
Nach versöhnlichen Tönen: Donald Trump nennt Hillary Clinton wieder "korrupt"
"Sperrt sie ein"-Wahlkampf: Donald Trump klagt doch nicht gegen Hillary Clinton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?