18.08.13 18:40 Uhr
 944
 

Brandenburger Tor: Die PARTEI demonstriert gegen Touristen - "Touris verpisst euch"

Die Partei "Die PARTEI" demonstrierte vergangenen Donnerstag vor dem Brandenburger Tor gegen Touristen. Der Bundesvorsitzende Martin Sonneborn hieß die anwesenden Touristen zwar willkommen, richtete allerdings auch den Wunsch, künftig bitte nicht mehr Berlin zu besuchen, an die Besucher.

Die Demonstranten forderten auf einem Plakat beispielsweise "Touris verpisst euch, KEINER vermisst euch!" und verwirrten dadurch die anwesenden Urlauber und Einheimischen. Per Megafon verkündete Sonneborn "Wir mögen Touristen nicht! Bitte geht Heim!".

Auslöser für diese Aktion war vermutlich die aktuelle Debatte über das Brandenburger Tor. Viele Berliner sehen ihr Wahrzeichen durch den Massentourismus offenbar zu einer billigen Attraktion wie in einem Disneyland-Freizeitpark verkommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Protest, Tourist, Brandenburger Tor, Die PARTEI
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Identitäre Bewegung" besetzt das Brandenburger Tor
Attentate in Brüssel: Brandenburger Tor wird in belgischen Farben angeleuchtet
CDU: Frank Henkel ermutigt zum Silvesterfeiern am Brandenburger Tor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2013 18:45 Uhr von FrankCostello
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Wie bescheuert ist das denn bitte...?
Kommentar ansehen
18.08.2013 19:09 Uhr von NoPq
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
@greenhill

Hab ich extra mal nicht dazu geschrieben, um hier bessere Reaktionen zur eigenen Belustigung zu erhalten.

Bin ja auch ein Titanic-Leser ^^
Kommentar ansehen
18.08.2013 20:07 Uhr von maki
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Solange die Touris ohne Auto sind und keine Stadtrundfahrtbusse benutzen - ok.

Was sich eher verziehen sollte, ist das Umlandgesocks, welches im Berufsverkehr mit seinem MOL/BAR/TF/UM/OHV-Gurken die Strassen verstopft und den Berlinern die Arbeitsplätze klaut.
Kommentar ansehen
18.08.2013 20:28 Uhr von Lucianus
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@greenhill und weil es in irgendeinem Magazin steht, was eine Auflage von knapp 100´000 hat, das die Veranstaltung nicht ernst gemeint ist, ist das ok?

Die Aktion war/ist lächerlich, hat keinen tieferen Sinn, keine wirkende Mitteilung und regt eigentlich nur dazu an alle beteiligten in ein sehr sehr schlechtes Licht zu rücken.
Wenn jetzt sowas kommt wie: "Genau das ist ja die Absicht" dann kann man die auch bitte irgendwo einliefern.

Es gibt Momente wo ich Herrn Sonneborn durchaus unterstütze und seine Art gut finde, insbesondere in diversen Debatten. Aber Aktionen wie diese sind schlichtweg unter aller sau, unwitzig und überflüssig.


ps: Ein "Ich habe die Satire verstanden ist total gut, alle die sie nicht Verstehen müssen Dumm sein" macht einen Standpunkt in keinster weise besser.
Sorry

Just my 2 cents

[ nachträglich editiert von Lucianus ]
Kommentar ansehen
18.08.2013 21:25 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte, das Tor IST eine billige Atraktion. Oder muss man demnächst Eintritt zahlen, um es sich ansehen zu können? *g*
Kommentar ansehen
19.08.2013 00:50 Uhr von V3ritas
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Jawohl...holt die Bulgaren und Rumänen dauerhaft ins Land und schiebt ihnen die Gelder in den Pöter, alles kein Thema...aber die Touristen...die sind die bösen. Die Leute da haben gelitten und haben mit realistischer Politik mal so überhaupt garnichts zu schaffen.

Sowas darf nicht nur wählen sondern sogar noch eine Partei gründen. Und da wundert man sich wenn manche der Ansicht sind, das Demokratie einfach nicht funktionieren kann!?

Man sollte bei Wahlen von jedem einen Test zur politischen Bildung fordern,wer durchfällt darf nicht wählen...ich muss heute für jeden Mist einen Test/Gutachten/staatliche Prüfung bliblablup ablegen,aber wenn es darum geht, die Zukunft eines Landes zu bestimmen, dann darf jeder Vollhorst sein Kreuzchen ungestraft machen,wo er es für richtig hält.

Das ganze basiert natürlich auf der Annahme das Wahlen etwas verändern...ich persönlich bin ja eh der Meinung,das man wählen kann was man will...alles völlig irrelevant.
Kommentar ansehen
19.08.2013 09:07 Uhr von mort76
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Greenhill,
das mit dem "verstehen und entlarven" klappt ja schon hier nicht so richtig...die Gesichter der Touristen hätte ich jedenfalls gerne gesehen.
Kommentar ansehen
19.08.2013 11:22 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das es sich hier um eine provokative Scherzpartei handelt, wisst ihr aber schon?
Kommentar ansehen
19.08.2013 11:46 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Lol, ich mach Satire, sags aber keinem...wers nich checkt ist ein Vollidiot und dann enthalte ich mich jeglicher Diskussion, weil jede Diskussion über etwas, was keiner, ausser mir, versteht sowieso nur Zeitverschwendung wäre...

Achja, wenn man ne News schreibt, die unvollständig lässt, weil man die Ahnungslosen entlarven will, dann sollte man das hier lassen...eine News sollte nämlich keine offenen Fragen hinterlassen...von daher ist die Nachricht unvollständig und die überhebliche Absicht des Autors auch nicht zielführend. Denn ein gemeiner Leser auf dieser Plattform geht anhand des Inhalts von einer Ist-Situation aus, da er erwartet, dass alle wichtigen Informationen in der News enthalten sind. Dass diese Aktion reine Satire ist, kann der gemeine Leser an dieser Stelle nicht erwarten, von daher muss die Nichtkenntniss über Herrn Sonneborn nicht die dummen Leser entlarven sondern lediglich diejenigen, die erwarten, dass eine Nachricht alle wichtigen Informationen enhtält...wenn man eine Nachricht schreibt und man erst die Quelle und weitere Recherche benötigt, um zu wissen, was nun genau in der News wiedergegeben werden sollte, ist die News keine News bzw. schlecht geschrieben.
Kommentar ansehen
19.08.2013 12:08 Uhr von Zephram
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Lucianus

Für mich hat die Veranstaltung definitiv einen tieferen Sinn und entlarvt auch hier einiger Leute Dummheit :)

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
19.08.2013 16:32 Uhr von jo-28
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wer fährt schon freiwillig in dieses versiffte Ghetto Berlin?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Identitäre Bewegung" besetzt das Brandenburger Tor
Attentate in Brüssel: Brandenburger Tor wird in belgischen Farben angeleuchtet
CDU: Frank Henkel ermutigt zum Silvesterfeiern am Brandenburger Tor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?