18.08.13 16:27 Uhr
 104
 

Leichtathletik-WM: Nach fünfmal Silber holt Sabine Obergföll endlich Gold

Die neue Speerwurf-Weltmeisterin heißt Sabine Obergföll. Sie warf 69 Meter und deklassierte die Konkurrenz um drei Meter. Zweite wurde die Australierin Kimberley Mickle.

"Da werfe ich 69 Meter mit einem ehrlich gesagt beschissenen Wurf. Ich habe gar nicht so genau hingesehen, weil ich nicht dachte, dass der so weit geht", so Sabine Obergföll zu einem ZDF-Reporter.

Nach fünfmal Silber bei Welt- und Europameisterschaften holte sie jetzt damit ihr erstes Gold in ihrer Disziplin.


WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Gold, Leichtathletik, Leichtathletik-WM, Speerwerfen, Sabine Obergföll
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2013 12:06 Uhr von SXMPanther
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die gute hat vermutlich innerhalb des letzten Jahres ihren Vornamen geändert, oder wie muß ich das verstehen?

Bis letztes Jahr hieß sie nämlich noch Christina und nicht Sabine...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?