18.08.13 13:12 Uhr
 2.078
 

Microsoft: Games for Windows Live steht vor dem Aus

Games for Windows Live, ein Konkurrenz-Versuch von Microsoft gegen Steam, steht vor dem Aus. Games for Windows Live versuchte acht Jahre vergeblich sich auf dem Markt zu etablieren.

Nun hat Microsoft das Ende von Games for Windows Live für den 22. August diesen Jahres angekündigt.

Ab diesem Datum wird man über den Client keine neuen Spiele mehr kaufen können. Allerdings bleibt die Plattform für Gamer weiterhin bestehen. Auch Spiele, die bereits bezahlt wurden, können weiter heruntergeladen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Game, Windows Live
Quelle: www.gizmodo.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2013 13:35 Uhr von ElJay1983
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
War auch echt so sinnvoll, wie ein Kropf.

Ich errinnere mich mit schaudern an GTA 4... was ein Krampf mit Windows Live...
Kommentar ansehen
18.08.2013 14:46 Uhr von Finalfreak
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ist auf total nervig, man hat GTA4 oder Fable 3 in Steam gekauft und muss trotzdem den Client von Windows installiert haben und noch ein Account dafür anlegen.
Kommentar ansehen
18.08.2013 15:18 Uhr von Draco Nobilis
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich hätte ja nichts dagegen wenn es 2(ZWEI, nicht 5 etc.) Anbieter solcher Plattformen gibt, bsp. Steam und irgendwas anderes. Diese könnten sich dann gegenseitig überbieten(Rabattaktionen, Kundenfreundlichkeit etc.).

Da aber Steam anscheinend sich selbst konkuriert ist das wohl irgendwie nicht nötig^^
Die "Konkurrenzprogramme" wie Origin und Games for Windows Live tun ja wirklich alles in ihrer macht stehende um so wenig Kunden wie möglich zu gewinnen indem sie in _jedem_ einzelnen Punkt schlechter als Steam sind.

[ nachträglich editiert von Draco Nobilis ]
Kommentar ansehen
18.08.2013 18:12 Uhr von Hanna_1985
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Jede Wette, spätestens in einem halben Jahr werden die Games for Windows Live Server runtergefahren und Millionen legale Spiele sind nur noch toter Lizenzschrott.
Kommentar ansehen
18.08.2013 20:39 Uhr von Edgar 85
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wurde aber auch mal Zeit. Live war eine Zumutung.
Kommentar ansehen
18.08.2013 21:23 Uhr von HellboyXS
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Warum ne ständige Verbindung zu Games for Windows live erstellen? Man muss doch lediglich einen Offlineaccount erstellen und schwubs gings auch ohne Internet.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?