18.08.13 12:07 Uhr
 268
 

Österreich: Hubschrauber bläst Holzhäuschen auf Kinderspielplatz weg

Wahrscheinlich durch den Abwind eines Helikopters sind im österreichischen Sölden zwei Personen verletzt worden.

Der Hubschrauber führte am Freitag Transportflüge von Sölden zum Hochjoch durch. Ein Holzhäuschen wurde durch den Abwind über eine 1,5 Meter hohe Befestigungsmauer geschleudert und stürzte anschließend rund 65 Meter über steiles Gelände.

Zwei Personen, ein 49-jähriger Mann und eine 41 Jahre alte Frau, die sich unter der Mauer befanden, wurden durch die Holzteile verletzt. Sie mussten ins Krankenhaus gebracht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HumancentiPad
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haus, Hubschrauber, Wind, Holz, Kinderspielplatz
Quelle: tirol.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN