18.08.13 10:58 Uhr
 102
 

Kuba: Beim Shakespeare hören Zigarren drehen

Odalys Lara ist Vorleserin, ihr Publikum besteht aus 300 kubanischen Arbeitern, die ihr während des Zigarrendrehens zuhören.

Dreimal am Tag liest sie den Arbeiterinnen für eine halbe Stunde vor, darunter Shakespeare oder auch aus der Parteizeitung. Ihr Beruf als Vorleserin ist sogar seit 2012 anerkanntes Kulturerbe.

In der kubanischen Online-Enzyklopädie "Ecured" erklärt man den Begriff der Vorleserin so: "Es ist ein Mittel, um das kulturelle Niveau der Tabakarbeiter zu verbessern".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Arbeiter, Kuba, Shakespeare, Zigarre, Vorleser
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt kommt die Schokoladen-Pizza
Tanzverbot: "Bund für Geistesfreiheit" plant "Heidenspaß-Party" für Karfreitag
USA: Ivanka Trump vermehrt Vorbild für Schönheitsoperationen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2013 12:52 Uhr von Bierpumpe1
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist die Top SN des Tages.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?