17.08.13 14:44 Uhr
 345
 

Absolut sicher am PC arbeiten mit Ubuntu Privacy Mix

Vor der Spionage durch Geheimdienste im Internet ist man nur sicher, wenn man entweder offline geht oder zu radikalen Schutzmaßnahmen greift. So bietet die angepasste Ubuntu-Version "Ubuntu Privacy Mix" eine abgeschottete Arbeitsumgebung.

Allerdings kostet die hohe Sicherheit Komfort. "Ubuntu Privacy Mix" läuft nur über eine eingelegte DVD und wird nicht installiert. Die Entwickler haben jede Möglichkeit einer Verbindung nach außen gekappt und somit eine Internetverbindung unmöglich gemacht.

Wenn man unter dem System doch einmal etwas abspeichern will benötigt man einen USB-Stick. Dieser wird jedoch mit TrueCrypt verschlüsselt und stellt den einzigen Kanal nach außen dar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, PC, Ubuntu, Mix
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2013 15:30 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das Blöde daran ist, dass man keine handelsüblichen Programme darauf bekommt, um mit seinen Kunden in einem üblichen Arbeitsumfeld zu arbeiten.
Man könnte "theoretisch" eher arbeiten, wenn man einen Windows-PC ohne Internet nimmt. Dafür aber ein Faxgerät - und einen "Mail auf Faxdienst", sofern man nicht Panik schiebt, dass auch Faxe und Telefon abgehört werden. Denn dann kann man gar nicht mehr arbeiten.