17.08.13 11:45 Uhr
 739
 

Nordkoreas erstes eigenes Smartphone: Doch nur ein gigantischer Fake? (Update)

Vor kurzem gingen Bilder um die Welt, die den nordkoreanischen Diktator Kim-Jon-Un mit dem ersten angeblich im eigenen Land hergestellten Smartphone zeigen (ShortNews berichtete).

Experten gehen jetzt jedoch davon aus, dass das Gerät nicht nur zum Teil, sondern komplett als Auftragsarbeit in China entsteht. "Die Geräte sind wahrscheinlich als Auftragsarbeit in China gefertigt worden", erklärte Martyn Williams, der den Blog northkoreatech.org betreibt.

Im letzten Jahr behauptete das Regime in Nordkorea, eigene Tablet-PC´s zu bauen. Im Land selbst gibt es nur ein abgeschottetes Internet und Handys dürfen nur für SMS und Telefonate verwendet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, Fake, Kim Jong-un
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2013 12:26 Uhr von Jalex28
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
schönes hochauflösendes Foto.
Dara sollte man sich ein Beispiel nehmen
Kommentar ansehen
19.08.2013 17:48 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Also es war von vornherein klar, dass das Gerät in China gefertigt wird. Also warum soll das dann ein Fake sein, sollte die Entwicklung in Nordkorea passiert sein. Apple entwickelt auch und lässt in Asien bauen...wo ist da der Unterschied?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?