16.08.13 20:17 Uhr
 48
 

Leichtathletik-WM: David Storl holt Gold im Kugelstoßen

Bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Moskau (Russland) hat am heutigen Freitag David Storl (23 Jahre/Chemnitz) die Goldmedaille im Kugelstoßen gewonnen.

Der Chemnitzer erreichte eine Weite von 21,73 Meter. Silber ging an Ryan Whiting (USA) mit 21,57 Meter. Dylan Armstrong (Kanada) warf 21,34 Meter weit und gewann damit die Bronzemedaille.

Bereits vor zwei Jahren war Storl Weltmeister geworden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Gold, Leichtathletik-WM, Kugelstoßen, David Storl
Quelle: www.handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2013 20:34 Uhr von LordinHelmchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Freut mich sehr, eine sehr gute Leistung!

Man sollte dazu noch sagen, dass der Siegesstoß erst ungültig gegeben wurde, Storl dann aber mit Hilfe eines Fotografen der an der Anlage stand den Beweis erbringen konnte, dass sein Versuch gültig war.
Die Amerikaner haben nach dem Wettkampf dann Protest gegen die Entscheidung der Kampfrichter eingelegt, sind damit jedoch gescheitert.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?