16.08.13 20:00 Uhr
 269
 

London: 300 Nacktläufer durchqueren Zoo für den Sumatra-Tiger

Der Zoo von London ist Schauplatz eines Nacktprotests geworden. Etwa 300 nackte Menschen liefen über einen Rundkurs von 300 Metern, um auf den vom Aussterben bedrohten Sumatra-Tiger hinzuweisen.

Ein Teil der Nacktläufer hatte sich im Tiger-Muster bemalt, einige trugen Masken. Als Kleidung waren nur Schuhe und Socken zugelassen.

Weltweit gibt es nur noch 300 der seltenen Tiger, die in freier Wildbahn leben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WolfGuest
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: London, Zoo, Tiger, Sumatra, Läufer
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Bär greift Mann in Trentino an und verletzt ihn
Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2013 20:00 Uhr von WolfGuest
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir die Bilder in der Quelle so ansehe, hoffe ich, dass die Tiere während des Gedenklaufs noch geschlafen haben. Wobei "Ästhetik" natürlich auch stets im Auge des Betrachters liegt ....
Kommentar ansehen
16.08.2013 22:23 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was sagten die Tiger... brrrrrr wie eklig, nicht einmal Fell am Leib.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?