16.08.13 19:24 Uhr
 163
 

Berlin: Durch defektes Kabel waren 36.000 Haushalte ohne Strom

Am heutigen Freitag waren in Berlin 36.000 Haushalte ohne Strom, weil ein 10.000-Volt-Starkstromkabel den Dienst versagte. Betroffen waren die Stadtteile Charlottenburg-Nord und Teile von Spandau.

Laut Information des verantwortlichen Energieversorgers Vattenfall mussten die Betroffenen für rund 80 Minuten auf die Stromzufuhr verzichten.

Wie Vattenfall mitteilte, sei die Beschädigung des defekten Kabels behoben worden. Wie es zu dem Defekt kam ist aber noch nicht geklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WolfGuest
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Strom, Kabel, Stromausfall, Defekt
Quelle: www.morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2013 21:38 Uhr von DarkBluesky
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ratten gibt es auch in Berlin, vielleicht waren es auch Polen oder Rumänen nur bei ein bisschen Asche wird man es nicht feststellen können.
Kommentar ansehen
16.08.2013 22:27 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist nur ein kleiner Vorgeschmack für die Zukunft. Denn auch das Stromnetz soll von einem volkseigenem Betrieb gemanagt werden. Kein Geld im Stadtsäckel und damit auch keine Wartung und Investition. Hauptsache Geld abschöpfen zu Lasten der Verbraucher. Wenn dann nichts mehr geht, wird alles wieder privatisiert.
Kommentar ansehen
17.08.2013 06:25 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@quade ... sei nicht so pesemistisch. In meinem Ort hat die Gemeinde die Oberhand fuer Wasser und Strom. Und das funktioniert sehr gut.
Kommentar ansehen
17.08.2013 09:26 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sogar die Linken mit dem Herrn Genossen Lederer warnen vor Kommunalisierung. Und die müssen es ja wohl am besten wissen, wie VEB´s die Wirtschaft ruinieren können.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?