16.08.13 16:41 Uhr
 130
 

Fußball: Israel gibt nach - arabische Jugendmannschaften dürfen einreisen

Israel hatte mehreren Personen von arabischen Jugendmannschaften die Einreise in das Palästinensergebiet verboten. Nun dürfen sie doch zu dem dortigen U17-Turnier kommen.

Der Generalsekretär der WAFF sagte, Israel habe auf Druck der Europäischen Fußball-Union (UEFA)"kapituliert und die Genehmigungen erteilt".

Trotzdem muss das Turnier aufgrund dieses Vorfalls um zwei Tage verschoben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Israel, Einreise, Fußballturnier, Jugendmannschaft
Quelle: www.fussballportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA will Shootouts anstelle von Elfmeterschießen einführen
Fußball: Xabi Alonso verlängert Vertrag beim FC Bayern München nicht
Fußball: Arjen Robben erhielt irrsinnig hohes Angebot aus China - "Verrückt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2013 17:21 Uhr von Patreo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ein gutes Zeichen dafür, dass es doch genehmigt wurde.
Ich hoffe solche Konflikte wird es zumindest auf politischer Ebene 2022 nicht geben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an
Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?