16.08.13 16:41 Uhr
 130
 

Fußball: Israel gibt nach - arabische Jugendmannschaften dürfen einreisen

Israel hatte mehreren Personen von arabischen Jugendmannschaften die Einreise in das Palästinensergebiet verboten. Nun dürfen sie doch zu dem dortigen U17-Turnier kommen.

Der Generalsekretär der WAFF sagte, Israel habe auf Druck der Europäischen Fußball-Union (UEFA)"kapituliert und die Genehmigungen erteilt".

Trotzdem muss das Turnier aufgrund dieses Vorfalls um zwei Tage verschoben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Israel, Einreise, Fußballturnier, Jugendmannschaft
Quelle: www.fussballportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2013 17:21 Uhr von Patreo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ein gutes Zeichen dafür, dass es doch genehmigt wurde.
Ich hoffe solche Konflikte wird es zumindest auf politischer Ebene 2022 nicht geben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?