16.08.13 16:37 Uhr
 700
 

Urteil: 62-jährige Türkin darf nicht für Integrationskurs zwangsverpflichtet werden

Eine türkische Frau, die Analphabetin ist, muss nicht in einen Integrationskurs gehen, wie der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg nun in einem Urteil beschloss.

Die 62 Jahre alte Frau wurde von der Ausländerbehörde zu diesem Kurs zwangsverpflichtet, obwohl sie, ihr Mann und ihre Kinder in Deutschland integriert und auf keine Staatshilfen angewiesen sind.

Die Richter urteilten, dass nur Menschen, die integrationsbedürftig seien, zu solch einem Kurs verpflichtet werden können (Az.: 11 S 208/13).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Zwang, Integrationskurs
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!