16.08.13 16:37 Uhr
 700
 

Urteil: 62-jährige Türkin darf nicht für Integrationskurs zwangsverpflichtet werden

Eine türkische Frau, die Analphabetin ist, muss nicht in einen Integrationskurs gehen, wie der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg nun in einem Urteil beschloss.

Die 62 Jahre alte Frau wurde von der Ausländerbehörde zu diesem Kurs zwangsverpflichtet, obwohl sie, ihr Mann und ihre Kinder in Deutschland integriert und auf keine Staatshilfen angewiesen sind.

Die Richter urteilten, dass nur Menschen, die integrationsbedürftig seien, zu solch einem Kurs verpflichtet werden können (Az.: 11 S 208/13).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Zwang, Integrationskurs
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LKA-Chef zieht Zwischenbilanz in der Flüchtlingskrise
Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente
Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2013 16:40 Uhr von Tamerlan
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
Wie sehr kann man sich in dem Alter noch integrieren? Den Tauben Brotkrümel kann man wohl auch ohne Deutschkenntnisse zuwerfen. :)
Kommentar ansehen
16.08.2013 16:54 Uhr von Johnny Cache
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Naja, interessant finde ich daß sie seit über dreißig Jahren in Deutschland lebt obwohl sie keinen deutschen Paß hat. Ich dachte sowas sei nur EU-Bürgern möglich?
Prinzipiell hatten sie aber mit dem Integrationskurs recht, denn was wäre wenn die Frau mal irgendwenn auf sich allein gestellt wäre? Das ist zwar in diesem Kulturkreis eher unwahrscheinlich, aber dennoch nicht unmöglich.
Kommentar ansehen
16.08.2013 17:04 Uhr von muhkuh27
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Wieso kann ich mir genau denken, wie diese Frau wohl aussieht..
Kommentar ansehen
16.08.2013 18:38 Uhr von magnificus
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wichtiger weggelassen Aspekt.
"Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg stellte in einem jetzt veröffentlichten Urteil klar, dass Ausländerbehörden bei Integrationskursen einen Ermessensspielraum haben.
Für die Frau, die unter einer Krankheit leide, sei die Teilnahme unzumutbar. "
Kommentar ansehen
16.08.2013 18:47 Uhr von Johnny Cache
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@ magnificus
Das mag zum jetzigen Zeitpunkt stimmen, aber was ist mit den bisherigen drei Jahrzehnten?
Kommentar ansehen
16.08.2013 18:51 Uhr von magnificus
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich weiß, was du willst. Hier in der News geht es aber um das Jetzt. Denn bei dem Urteil spielt das ja auch keine Rolle.

[ nachträglich editiert von magnificus ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?