16.08.13 13:59 Uhr
 11.927
 

Frau durchlebt ein Jahr voller One-Night-Stands und schreibt ein Buch darüber

Die 37-jährige Designerin Periel Aschenbrand aus New York entschied sich nach dem Ende einer zehnjährigen Beziehung, dass sie Abenteuer braucht.

Ein Jahr voller One-Night-Stands, Sex im betrunkenen Zustand, Sex mit dem Boss und einen Feuerwehrmann, der nicht imstande war, auch nur einen vernünftigen Satz herauszubringen, folgte.

Doch am Ende ihrer Odyssee traf Periel ihren Traummann, den sie heiratete. Nun brachte sie das Buch "On my knees" heraus, in dem ihre Erlebnisse in allen manchmal unappetitlichen Einzelheiten geschildert werden. Das Buch wird von Kritikern gefeiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frau, Jahr, Buch
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

45 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2013 14:22 Uhr von HumancentiPad
 
+17 | -14
 
ANZEIGEN
Ein Jahr lang mit jedem in die Kiste, und dann ein Buch darüber?
Igitt !
Kommentar ansehen
16.08.2013 15:07 Uhr von Astardis666
 
+37 | -20
 
ANZEIGEN
Ein Mann, der sich wild durch die Gegend poppt und möglichst viele Abschüsse auf seiner Liste stehen hat, wird bei seinen Kumpels als Held gefeiert, wohingegen eine Frau, die das Selbe macht, von der Gesellschaft gleich als Schlampe abgestempelt wird... Scheinheiliges Moralverhalten nenne ich das.
Wenn die Frau Spaß daran hatte und schlussendlich ihren Traummann gefunden hat, dann lasst ihr doch das Vergnügen und die Erfahrungen, die sie gesammelt hat. Kein Grund sie zu verurteilen.
Kommentar ansehen
16.08.2013 15:11 Uhr von Andreas-Kiel
 
+18 | -8
 
ANZEIGEN
@ nochmalblabla

Falsch, ein Nutte nimmt Geld dafür.

Wenn Sie Ihren Spass hat - die Männer doch dementsprechend auch, insofern ist doch alles O.K..

Astadisk hat schon recht, ein poppender Mann wird bewundert, bei einer Frau wird das sofort negativ gesehen.
Eigentlich unfair.
Kommentar ansehen
16.08.2013 15:14 Uhr von ghostdog76
 
+25 | -5
 
ANZEIGEN
also ich würd ihn auch reinstecken ihr heuchler !!
Kommentar ansehen
16.08.2013 15:17 Uhr von Astardis666
 
+18 | -18
 
ANZEIGEN
@ daim01 : In diesem Zusammenhang wohl selten einen dämlicheren Kommentar gelesen/gehört.
Bist wohl auch einer von der "Heldenfraktion", der dann aber eine Jungfrau heiraten will, oder?

Edit: Das Selbe gilt auch für Dich, RealAcidArne, der sich nicht mal einen eigenen Spruch für seinen Blödsinn ausdenken kann, sondern nur den von Daim kopiert...
HEUCHLER sage ich da nur.

[ nachträglich editiert von Astardis666 ]
Kommentar ansehen
16.08.2013 15:25 Uhr von BlackMamba61
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Kleiner Vorgeschmack für die Leser.

50 Seiten von den 200 basieren auf den Abend die Sie mit mir verbracht hat. (ohne Vorspiel)
Kommentar ansehen
16.08.2013 15:30 Uhr von Astardis666
 
+8 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.08.2013 15:34 Uhr von LucasXXL
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.08.2013 15:34 Uhr von quade34
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Hat das Buch 365 Seiten? Neuerdings muß wohl jedes Weib über alles und jedes schreiben. Feuchtgebiete für Jedermann von Jederfrau. Wer dreht dann den Film?
Kommentar ansehen
16.08.2013 15:46 Uhr von Astardis666
 
+9 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.08.2013 15:46 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Feuermann?

O Rly?

Ich möchte nicht ausfallen werden, deswegen sag ich lieber nicht mehr.
Kommentar ansehen
16.08.2013 15:55 Uhr von Dracultepes
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
@daim01

Und Frauen die viel Sex haben als Nutten zu bezeichnen ist soviel besser? Frauen als Dinge ansehen sowieso?.

Für mich habe Kerle mit den Ansichten eher angst vor dem Vergleich.Angst das jemand anderes besser ist als man selber.


Mein Beileid :)
Kommentar ansehen
16.08.2013 16:02 Uhr von Astardis666
 
+9 | -12
 
ANZEIGEN
@ Daim & Real: Allein Eure Wortwahl (Schlampen, Nutten, rumhuren, ...) zeigt doch schon, wieviel Respekt Ihr anderen Menschen gegenüber aufbringt, die nicht in Euer Weltbild passen.
Desweiteren wollte ich mit meinen Kommentar lediglich zum Ausdruck bringen, dass es mir egal ist, ob mein Partner vor mir nun mit einem oder hundert anderen Partnern im Bett war - das hat mich nicht zu interessieren, weil es vor mir war und damit nicht Teil meiner Partnerschaft.
Und der Sex mit einer erfahrenen Partnerin ist allemal um Längen besser als der mit einer unerfahrenen.

Und...

"Du stehst auf Schlampen? Kein Problem, werde glücklich damit. Ich denke nicht, dass man mit Schlampen eine Zukunft aufbauen kann, weil jemand der von Schwanz zu Schwanz hüpft nicht von jetzt auf gleich den Rest seines Lebens monogam verbringen wird. "

Vorurteilbelasteter gehts ja wohl auch nicht mehr, oder? Wer gibt Dir das Recht über mich oder meine eventuellen Vorlieben zu urteilen? Und wer gibt Dir das Recht über den Charakter meiner Dir unbekannten Partnerin zu urteilen? Oder zu vermuten, was sie gemacht hat, künftig machen wird oder auch nicht?
Du kennst weder mich, noch meine Partnerin, noch ihre Vergangenheit. Du hast keine Ahnung, mit wie vielen Leuten die vor mir in der Kiste war (genau so wenig wie ich, weil es mich weder interessiert, noch zu interessieren hat), also unterlasse es, sie mit solchen Sprüchen als "Schlampe" abzuqualifizieren!
Kommentar ansehen
16.08.2013 16:08 Uhr von Astardis666
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
@Daim:Tja, das sagt doch nur, dass sie nach Dir nach was Besserem gesucht und auch gefunden haben ^^
Kommentar ansehen
16.08.2013 16:18 Uhr von Dracultepes
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
@ RealAcidArne

Du propagandierst hier Frauen als Schlampen weil sie Sex haben. Gestehst aber Astardis666 erst wissen zu wenn er mehr als einen Sexualpartner hatte?


Wow die Borg würden sich vor deiner Logik verneigen.
Kommentar ansehen
16.08.2013 16:28 Uhr von Astardis666
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Danke, Dracul, Du nimmst mir die Worte aus dem Mund. Vor dieser Art von Logik kann man nur den Kopf schütteln.
Ich sag dazu gar nix mehr, denn dieser Unsinn, den Real da von sich gibt, ist keiner vernünftigen Antwort würdig.
Kommentar ansehen
16.08.2013 16:40 Uhr von Astardis666
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
Nö, weil mir Angesichts so vieler Vorurteile und so viel Borniertheit einfach die Worte fehlen. Argumente hätte ich viele, aber die müßte man Leuten wie Euch mit dem Presslufthammer eintrichtern. Da ich aber gegen Gewalt bin, lass ich Euch lieber Euer engstirniges Weltbild und lebe weiter im Reinen mit mir und meinen Mitmenschen. Ich verurteile andere Menschen nicht wegen ihrem Lebensstil, den sie jetzt oder in der Vergangenheit pflegten. Ich akzeptiere Menschen, wenn sie höflich und freundlich sind, so wie sie sind. Introvertiert oder extrovertiert. Toleranz ist das Zauberwort.
Ich gestehe Euch ja auch Eure Meinung zu, auch wenn ich sie für falsch halte, finde aber Eure Ausdrucksweise unpassend und unhöflich, weswegen ich jetzt diese Unterhaltung für mich selber auch beende - und auch, weil ich Besseres zu tun habe, als mich mit (geistig) unreifen Menschen rum zu plagen, die es nie gelernt zu haben scheinen, andere Menschen so zu tolerieren, wie sie sind.
Schönen Tag noch.
Kommentar ansehen
16.08.2013 18:41 Uhr von AlessaGillespie
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
Herumhuren finde ich ekelhaft, egal ob weiblich oder männlich.

Aber so Sprüche wie mit dem Schlüssen und dem Schloss...
Kann es sein, das hier manche schmerzhaft katholisch erzogen worden sind, oder woher kommt diese Doppelmoral?

Meistens kommen solche Sprüche von Versagern, deren schäbbiges Minischlüsselchen schon lange kein Loch mehr aufgeschlossen hat.

[ nachträglich editiert von AlessaGillespie ]
Kommentar ansehen
16.08.2013 19:22 Uhr von perMagna
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Keine Ahnung, mir wäre das peinlich, wenn jeder in einem Buch lesen kann, wen meine Frau wann wie gevögelt hat. Da wo ich herkomme, würde man sich mit so einer Dame ins soziale Abseits schießen. Zumindest in den relevanten Kreisen.

Abgesehen von richtig oder falsch, dieses Verhalten ist nicht ganz ungefährlich. Man denkt immer an HIV und dergleichen, aber das halte ich nicht für das Problem bei sachgerechter Prophylaxe.
Vor diversen Papillomviren kann man sich aber -nicht- ausreichend mit Kondomen schützen. So übertrieben das klingen mag, es ist zumindest möglich, dass sie sich in einer dieser Nächte den Tod geholt hat.
Kommentar ansehen
16.08.2013 19:53 Uhr von Jack21
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ein Feuermann, wie aufregend! Oder doch ein Mann der Feuerwehr?
Kommentar ansehen
16.08.2013 20:14 Uhr von blaupunkt123
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Der Ehemann wird sich ja freuen, wenn er ein Buch lesen kann, welche Schlampe er geheiratet hat.
Kommentar ansehen
16.08.2013 20:32 Uhr von MR.Minus
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
ach so ne nutte
Kommentar ansehen
16.08.2013 21:29 Uhr von Nebelfrost
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
scheiß heuchelei. die meisten von den typen, die hier einerseits schlampe schreien, wünschen sich andererseits komischerweise am liebsten, dass frauen viel leichter rumzukriegen sein müssten bzw. dass viele frauen zu schwer rumzukriegen sind.

wenn es dann aber mal eine frau gibt, die leicht rumzukriegen ist, dann seid ihr es wiederum, die ganz vorn stehen wenn es darum geht, sie als schlampe zu bezeichnen. sorry, aber ihr solltet euch endlich mal entscheiden was ihr eigentlich wollt! bigotte schwachmaten!

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
16.08.2013 21:43 Uhr von Lombardie
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Über das Buch wird sich ihr Traummann aber freuen.
.
.
.
Er sollte vielleicht immer Kondome benutzen; nur zur Sicherheit.
Kommentar ansehen
16.08.2013 21:56 Uhr von Superplopp
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla

Damals dachte man auch dass Männer cool sind wenn sie mit hunderten Frauen ficken. Oh warte, das hat sich ja noch immer nicht geändert.

Ich würde auch nochmal drüber.

@daim01

Rede nicht immer von dir selbst.

[ nachträglich editiert von Superplopp ]

Refresh |<-- <-   1-25/45   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?