16.08.13 11:27 Uhr
 8.128
 

"Die Wilden 70er"-Star: Lisa Robin Kelly in Entzugsklinik verstorben

Sie spielte neben den Stars Mila Kunis und Ashton Kutcher in der erfolgreichen Fernsehserie "Die Wilden 70er" und wurde so selbst berühmt: Lisa Robin Kelly.

Nun verstarb die Schauspielerin mit 43 Jahren in einer Suchtklinik, wo sie einen Alkoholentzug machen wollte.

Im Schlaf setzte ihr Herz aus: "Sie hat eine ganze Weile mit ihren Dämonen gekämpft und den Kampf letztlich verloren", so ihr Agent Craig Wyckoff.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Star, Entzugsklinik, Lisa Robin Kelly, Die Wilden 70er
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2013 11:47 Uhr von tullamore_dew
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
Schade Schade.

Ich gucke die Serie zur Zeit mal wieder im Englischen Original. Eine der besten Serien der 90iger, wie ich finde. Auf deutsch leider total durch die Synchronisation verhunzt.

Was heute Two & 1,5 Men ist, war früher That 70s Show.

Rest in Peace
Kommentar ansehen
16.08.2013 12:00 Uhr von Shifter
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
auch da war kutcher nicht gut
Kommentar ansehen
16.08.2013 12:19 Uhr von NoPq
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Die hat ein ordentliches Meth-Gesicht
http://www.promiflash.de/...
Kommentar ansehen
16.08.2013 14:10 Uhr von Kristalin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bei dem Meth-Gesicht stoppt mein Herz... RIP
Kommentar ansehen
16.08.2013 20:42 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jauchegrube,
sie war Alkoholikerin.
Wenn man Herzprobleme hat, bringt einen dieser Lebenswandel leicht ziemlich schnell um.
Das ist einem Klassenkamerad von mir im Alter von 18 Jahren passiert- Alkohol, Herzprobleme- Tod im Schlaf.

"Nach dem Ende der Serie "Die wilden 70er" blieben die Angebote für Lisa Robin Kelly aus. Stattdessen kämpfte sie gegen ihre Alkoholsucht. Bei einem erneuten Entzugsversuch starb sie in einer Klinik.
Bisher gibt es keine Hinweise, dass Alkohol, Drogen oder Medikamente mit ihrem Tod in Verbindung stehen. Laut der "TMZ.com" habe sie im Schlaf einen Herzstillstand erlitten.
Aufgrund ihrer Alkoholsucht kam sie immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt. Dutzende Entziehungskuren soll sie deswegen durchlebt haben. Jedes Mal folgten Rückschläge."

http://www.stern.de/...

[ nachträglich editiert von mort76 ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?