16.08.13 06:44 Uhr
 377
 

Leipzig: Mieter eines Mehrfamilienhauses bauten auf dem Balkon Cannabis an

Die Leipziger Polizei hatte von einem Mieter eines Mehrfamilienhauses einen Tipp bekommen, dass in einer Wohnung Cannabispflanzen gezüchtet würden.

Als die Beamten die betreffende Wohnung durchsuchten, fanden sie eine Cannabis-Plantage auf dem Balkon. In der Wohnung entdeckte man zerhackte Pflanzenteile. Außerdem konfiszierten die Polizisten einen Schlagring, ein Messer und eine als gestohlene EC-Karte.

Gegen die drei Mieter ermittelt die Polizei jetzt wegen verschiedener Delikte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leipzig, Cannabis, Balkon, Mieter
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2013 10:25 Uhr von Dulle76
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

- August Heinrich Hoffmann von Fallersleben -
Kommentar ansehen
16.08.2013 12:53 Uhr von delerium72
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"und eine als gestohlene EC-Karte."
Ja, genau! Und der Tipp Geber gehört in den Keller gesperrt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?