16.08.13 06:42 Uhr
 238
 

Berlin: Zwei Sprengstoffbastler werden bei einer Explosion schwer verletzt

In einem Berliner Mehrfamilienhaus hat es eine Sprengstoffexplosion gegeben. Nach Angaben der Polizei, hatten zwei Männer in einer Wohnung mit den hochexplosiven Stoffen gebastelt.

Als es zu einer Explosion kam, wurden den beiden 20 und 32 Jahre alten Männern mehrere Finger abgerissen. Sie kamen beide in eine Klinik. In der Wohnung wurde neben Sprengstoff auch ein Wurfstern, ein Schlagring und Cannabispflanzen entdeckt.

Die Männer müssen sich demnächst wegen Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion und wegen Verstoßes gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz verantworten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Explosion, Finger, Sprengstoff
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Christine Kaufmanns Beerdigung wegen Familienstreit bis auf weiteres verschoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2013 06:44 Uhr von Darkara
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da war halt ne Bombenstimmung.
Kommentar ansehen
16.08.2013 08:38 Uhr von Phyra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tuerlich darf man das rozner, aber kein sprengstoff
Kommentar ansehen
16.08.2013 14:22 Uhr von Darkara
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Phyra, falsch. Wurfsterne + Schlagringe sind in DE absolut Verboten. Ebenso der Besitz.

http://www.gesetze-im-internet.de/...

1.3.2 und 1.3.3

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?