15.08.13 21:11 Uhr
 826
 

Windows 8.1: Skype statt Messenger

Der Computerriese Microsoft scheint sich endgültig vom Messenger zu trennen. Wie der Konzern jetzt verriet, wird in der Windows Version 8.1 Skype den Messenger ersetzen.

Skype soll zu den zahlreichen, bereits vorinstallierten Apps gehören.

Microsoft hatte den Chat- und (Video)-Telefonie-Dienst Skype vor zwei Jahren übernommen. Den Support für den Live-Messenger hatte Microsoft schon vor Monaten eingestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Windows 8, Skype, Messenger
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2013 21:35 Uhr von svhelden
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da Microsoft den Messenger bereits im März/April durch Skype ersetzt hat, ist es kein Wunder, dass sie Windows 8.1 nicht mehr mit dem (seit Monaten nicht mehr funktionierenden) Messenger ausliefern ;)

http://www.chip.de/...

[ nachträglich editiert von svhelden ]
Kommentar ansehen
15.08.2013 21:42 Uhr von ms1889
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
hmm, skype is doch zum ausspionieren gut geeignet. die verschlüsselung hatte schon immer backdoors... wobei msn auch nicht viel besser ist/war.
beide dienste msn und skype sind auf jeden fall nicht vertrauenswürdig.

p.s.: mit pidgin funktioniert msn immer noch!
Kommentar ansehen
16.08.2013 01:38 Uhr von Real18Life
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gut und schön..... wäre es, wenn dieser verkackte Skype Messenger auch mal von Android zu Windows und IOS Skypeversionen eine Videounterhatung zulassen würde!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?