15.08.13 14:37 Uhr
 134
 

IKEA: Halterungen an Kinderbett können brechen

Der schwedische Möbelriese IKEA ruft die Käufer der Kinderbetten "Kritter" und "Sniglar" auf, die Halterungen der Schutzgitter-Befestigungen zu prüfen.

Diese könnten brechen, wobei eine scharfe Kante entsteht. Sieben Fälle seien bereits bekannt.

Betroffenen Käufern stellt die Möbelkette kostenlos ein Reparatur-Set zur Verfügung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: IKEA, Reperatur, Halterung, Kinderbett
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2013 14:54 Uhr von 23Risiko
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
IKEA Möbel sind eh nur schrott und in China produziert. Nichtmal das Besteck ist zu empfehlen!

Das gleiche bei H&M. Made in Bangladesch unter extremst Bedingungen. Hierzulande werden dann noch Zeitarbeiter ausgebeutet.

2 der ganz großen asozial Firmen die es überhaupt gibt. Da sind die Amerikaner ein Witz gegen.

Achja und die Propaganda von einer Heilen Welt und Gutmenschgetue hängt in den Werken hier in Deutschland überall aus.

DIe haben echt null Gewissen und keine Skrupel. Da sollte mal ein Journalist undercover arbeiten. Sowas hat in Europa nichts zu suchen!

[ nachträglich editiert von 23Risiko ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?