15.08.13 14:30 Uhr
 184
 

Netzwerkriese Cisco: Trotz guter Unternehmenszahlen fliegen 4.000 Leute raus

Der Netzwerkspezialist Cisco gab jetzt Pläne für einen weitreichenden Stellenabbau bekannt. Konkret sollen weltweit rund 4.000 Mitarbeiter ihren Hut nehmen.

Das wäre etwa jede 20. Stelle. Dieses Vorhaben überrascht, konnte Cisco doch für das abgelaufene Geschäftsjahr ordentliche Zahlen vorlegen.

Das Geschäftsjahr endete im Juli und der Gewinn betrug stattliche zehn Milliarden Euro, was einen Zuwachs von knapp 24 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mitarbeiter, Stellenabbau, Cisco Systems
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2013 17:34 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich hat die Ankündigung der Entlassungen die Börsenkurse noch hochschnellen lassen. Man wundert sich ja schon nicht mehr.
Kommentar ansehen
06.09.2014 13:02 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, so lange der Vorstand gut verdient u das damit Begründen kann, dass er ja ach doch so viel Verantwortung für seine Mitarbeiter zu tragen hat....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?