15.08.13 13:35 Uhr
 990
 

Sony will angeblich zehn Millionen PlayStation 4-Konsolen ausliefern

Sony, der Hersteller der PlayStation 4, will laut Medienberichten zum Launch der Konsole bis zu zehn Millionen Exemplare ausliefern.

Im März gab das japanische Unternehmen bereits bekannt, dass allein in diesem Jahr rund 16 Millionen Konsolen verkauft werden sollen.

So hoch sich diese Zahl anhören mag, scheint sie doch nicht unrealistisch. Denn mehrere Händler mussten den Vorverkauf schon stoppen, da die Kontingente zu gering waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sony, PlayStation 4, Vorverkauf
Quelle: www.spieleradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sony: Kein PlayStation 4-Nachfolger vor 2019
"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
Entwickler-Gerüchte: Sony plant eine PlayStation 4.5 mit mehr Leistung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2013 14:36 Uhr von Tremon
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Vielleicht war auch alles ausverkauft, weil die Stückzahlen zu gering waren? Wie auch immer.

Ich habe aus der Vergangenheit gelernt und werde Sony meiden (Rootkit-Kopierschutz bei Audio-CDs, Patente auf Accountbindung und RFID-Identifizierung von Spielen, PSN-Hack mit 75 Millionen kompromittierten Accounts, UHD-Kopierschutz mit Hardware- und Identitätsbindung, ...).

MS hat (gottseidank) eingelenkt und bietet auch mehr fürs Geld (wenn man Bewegungssteuerung nutzen möchte, zahlt man sich bei der PS4 dumm und dusselig... zumindest wenn man nicht nur mit sich spielen will -> Cam 60€, jeder Spieler braucht einen DS4 also nochmal je 60€ und dann kann man nichtmal sicher sein, dass mehr als ein oder zwei Spiele dafür rauskommen, weils eben komplett optional ist).

Bei der XBO kann ich einen Gold-Acc auf alle Familienmitglieder verteilen, kann meine X360 dran anklemmen und entsprechende Spiele spielen, ohne sie über GaiKai streamen zu müssen (wobei das ja nichtmal fix ist...), habe kostenlosen Cloudspeicher und zahle dank GameStop-Aktion nur ~70€ für die Konsole ;)

Smartglass kann ich auch am PC nutzen und bin nicht auf 2 OS beschränkt - oder muss mir gar noch ne Vita kaufen und der Controller der XBO funktioniert auch in vollem Umfang ohne dass ich mir erst noch ne Kamera zusätzlich kaufen muss (die wäre eh dabei, aber der DS4 entfaltet sein volles Potenzial leider auch nur mit der PS4-Kamera)

Die PS4 wird dann 2014/2015 gekauft, wenn sie günstiger ist oder eben gebraucht für nen Hunni. Einige Exclusives sind wirklich klasse bzw. hören sich so an.

Aber deswegen den Leuten von Sony Geld in den Hals stecken, die hintenrum alles mögliche planen und erst wenn die Konkurrenz, die dasselbe plant, damit auf die Nase fällt scheinheilig um die Ecke kommen und lautstark verkünden "das haben wir nie vorgehabt", wäre mehr als naiv.

WENN mich jemand besch**ssen darf, dann der, der wenigstens zu dem Versuch steht und nicht so peinlich vertuschen will wie So-Nie.

Aber es gibt auch einfache Gemüter, die sich nur schwer umentscheiden können und für die der Besitz von 2 Konsolen derselben Generation ein Frevel ist. Aber auf Vorschuldkids sollte man eh nicht hören ;)