15.08.13 12:40 Uhr
 860
 

Johnny K. - Prozess: Haftstrafen für die Schläger

Das Berliner Landgericht hat im Prozess um die Schläger, die Johnny K. zu Tode prügelten, nun sein Urteil ausgesprochen.

Die sechs Angeklagten wurden zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Der Haupttäter Onur U. wurde zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt. Die restlichen Angeklagten kamen milder davon.

Johnny K. starb im Oktober 2012 an den Folgen der Schlägerei am Berliner Alexanderplatz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Haftstrafe, Schläger
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2013 12:42 Uhr von barryW
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
GOTTseidank keine Bewährungsstrafe !!
Kommentar ansehen
15.08.2013 12:43 Uhr von Nightvision
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
warst den entscheidenden sekundenbruchteil schneller^^, war gerade Mittagessen^^.

das urteil ist eine riesensauerei, denn es ist ein junger mann gestorben und das nur weil diese idioten in ihrem machowahn sich nicht im griff ahtten. das gericht hätte höher strafen verhängen müssen.
Kommentar ansehen
15.08.2013 12:44 Uhr von Crawlerbot
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Kann man den nicht Abschieben in die Türkei, der ist doch kein Deutscher mehr ???

Soll er die 4 Jahre dort Absitzen, ach halt, er kam ja hier her damit er dort nicht in das Gefängnis muss.

@BastB
Von seinen Landsleuten ???
Sicher nicht.

[ nachträglich editiert von Crawlerbot ]
Kommentar ansehen
15.08.2013 12:54 Uhr von Farscape99
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
4 Jahre? Der arme Kerl. Warum musste sich "Johnny auch direkt vor seine Füße legen. Da konnte er doch gar nicht anders. Er ist doch sozusagen dazu gezwungen worden.
Könnt grad so kotzen. Solche Ar... düften gar nicht mehr raus kommen. Vor allem auch noch Jugendknast. Das ist schön plüschig, mit Couch und Fernseher. Da gehts dem besser als jedem anderen in seiner Hartz IV -Behausung.
Mir hätten 8 Jahre nicht gereicht!
Kommentar ansehen
15.08.2013 12:54 Uhr von muhkuh27
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
1 1/2 Jahre Haft, ab dann 1 Jahr lang Haft mit Hafturlaub und die restlichen zwei Jahre auf Bewährung.. so ungefähr läuft das.
Kommentar ansehen
15.08.2013 13:00 Uhr von Superplopp
 
+4 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.08.2013 13:01 Uhr von heinzinger
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Können die ihre Strafe nicht im türkischen Knast absitzen? Dort bedeutet Strafe wenigstens noch Strafe.
Kommentar ansehen
15.08.2013 13:02 Uhr von blabla.
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Absolut Lächerlich... Aber so lange es keinen "Richtersohn" trifft, wird sich daran auch nichts ändern.

FU!
Kommentar ansehen
15.08.2013 13:02 Uhr von Superplopp
 
+2 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.08.2013 13:13 Uhr von derSchmu2.0
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Superplopp...vergleich das einfach mit dem "weiteren Leben" des Opfers...da hat es den Täter mit 4,5 Jahren (wenn er nicht noch früher raus kommt) ja echt viel heftiger erwischt...
Kommentar ansehen
15.08.2013 13:17 Uhr von Superplopp
 
+4 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.08.2013 13:22 Uhr von Karusomu
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Ein WITZ.

Die gehören für immer weggesperrt. Diese Typen haben einem Menschen das Leben genommen. Der kommt nie wieder.

Und die "Verurteilten" kommen nach der Haftstrafe wieder raus und leben weiter.

Dieses Urteil ist mitnichten im Namen des Volkes gefällt worden.

Für immer wegsperren sollte man solches "Mörderpack" - Nie wieder sollten die frei kommen.
Kommentar ansehen
15.08.2013 13:25 Uhr von Superplopp
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.08.2013 13:37 Uhr von Superplopp
 
+0 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.08.2013 13:37 Uhr von tafkad
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Deutsche Gerichte sind nur noch lächerlich....
Kommentar ansehen
15.08.2013 14:12 Uhr von Mathimon
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ach interessant, wie Spiegel-Online und Focus gleich malwieder die Kommentarfunktion abgestellt haben.

Achja und laut Focus.de will der Anwalt des Haupttäters in Revision gehen. WIDERLICH!!!!
Kommentar ansehen
15.08.2013 14:30 Uhr von damien2003
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Der verteidiger dieses Abschaums, Axel Weimann will in Revision gehen, weil er die Strafe für deutlich zu Hoch einstuft. pfui Teufel, ob er der Familie des Opfers in die Augen sehen kann. wenn er so ein schwachsinn redet?
Und dann die peinliche Urteilsbegründung des Richters das man die Tat nicht aufklären kann weil die Täter nicht genug zu Ihrer Tatbeteiligung gesagt haben. Ein weiteres Armutszeugnis der Deutschen Justiz.
Kommentar ansehen
15.08.2013 14:35 Uhr von Superplopp
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.08.2013 16:05 Uhr von neinOMG
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
.... Deutschland, solche harmlosen Urteile beflügeln neue Täter das selbe zu machen! Und unser Knast ist ein Paradies für Verbrecher. Ich kann nur jeden raten sich in den Großstätten zu bewaffnen. Die Politik schaut einfach nur weg.
Kommentar ansehen
15.08.2013 17:43 Uhr von Superplopp
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@hoeni

Absolut, ich steh voll drauf, alter ich will mehr *spritz*

Ist natürlich scheiße, aber du siehst doch dass diese Kranken ein ernstes Problem welches sich nicht durch 20 Jahre Knast lösen lässt.

Wenn man davon ausgehen kann und muss dass die Person Wiederholungstäter wird, dann muss nicht nur an Strafe sondern AUCH an eine therapeutische Behandlung gedacht werden.

[ nachträglich editiert von Superplopp ]

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?